Augen-Iris färben ! Wie geht das?

Moderator: Frankyboy

Donauwelle
kennt sich hier aus
Beiträge: 1266
Registriert: 14.03.2008, 18:08

Beitrag von Donauwelle » 20.11.2008, 16:34

@Jenny1976
Da ich auch schon von derartigen Medikamenten gehört habe, habe ich kurz im Google gesucht.
Eine Reihe von frei verkäuflichen Medikamenten soll die gereizten, roten Augen beruhigen und den Juckreiz lindern. Pro Jahr gehen rund drei Millionen Packungen in deutschen Apotheken über die Ladentheke.Die meisten Wirkstoffe in diesen Mitteln gehören in die Gruppe der alpha-Sympathomimetika. Das sind so genannte "Weißmacher", die die Blutgefäße zusammenziehen und so die Entzündungsrötung zurückdrängen. Diese Präparate bekämpfen also nicht die Ursache der Entzündung, sondern nur ihre Symptome. Das ist im Falle der unspezifischen Bindehautentzündung in Ordnung, wenn der auslösende Faktor, also Fliege oder Sandkorn, beseitigt ist.
Wer jedoch weiter im Durchzug sitzt, in einer verqualmten Kneipe arbeitet oder oft im Chlorwasser taucht, ist mit den Weißmachern schlecht beraten. Denn auf Dauer reizen sie selbst das Auge und fördern seine Austrocknung. Diese - nun medikamentenbedingte - Rötung muss immer weiter behandelt werden - ein gefährlicher Teufelskreis.
ÖKO-TEST hat 16 Mittel gegen unspezifische Bindehautentzündung eingekauft und bewertet.
Scheinen eher nicht gesund zu sein.... würde ich eher nicht nehmen :wink:
LG
Donauwelle

Jenny1976
kennt sich hier aus
Beiträge: 139
Registriert: 02.04.2008, 14:28
Wohnort: Berlin

Beitrag von Jenny1976 » 21.11.2008, 10:44

Hm genau das sind die die es in Deutschland gibt. Also Berberil und Opthalmin.

Aber in USA soll es da wohl noch stärkere geben.

Für mich wäre das aber auch nichts.

Drachenbaby
schaut sich noch um
Beiträge: 8
Registriert: 20.05.2009, 21:25
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Augen-Iris färben ! Wie geht das?

Beitrag von Drachenbaby » 21.05.2009, 12:14

Ich möchte gerne wissen wie man seine Augen-Iris z.b. Gelb färben lassen kann?

Etwas spät die Antwort, aber es ist ähnlich wie tättowieren. Dir wird die Farbe in die Iris gespritzt und diese verteilt sich dann....

Also ich hab mehrere Tattoos - aber mit den Augen... Nee, das trau ich mich net (ich wills auch gar nicht).

Ameli
Forums-Benutzer
Beiträge: 11
Registriert: 30.09.2013, 15:42
Wohnort: Hamburg

Re: Augen-Iris färben ! Wie geht das?

Beitrag von Ameli » 15.05.2014, 22:15

Ich wusste gar nicht, dass das geht ?! Bist du dir sicher das es möglih ist ? Ich dachte immer die Lete die mit gelben Augen rumlaufen würden größten Teils auf Kontaktlinsen zurückgreifen um den Effekt herbei zuführen ...

Ich frage mich auch gerade ob das so gesund ist ...vor allem ...wie möchtest du das später im Beruf machen ?? Das kann man ja dann auch nicht mal eben verstecken.

Vlt hast du ja auch glück und deune Iris verfärbt sich noch mal. Im Laufe des Lebens können sich Augenfarben ja durchaus auch auf natürlich Art und Weise verändern ;)
Die Weisheit eines Menschen misst man nicht nach seinen Erfahrungen, sondern nach seiner Fähigkeit, Erfahrungen zu machen.

Shaw

augli
kennt sich hier aus
Beiträge: 53
Registriert: 12.02.2014, 16:38

Re: Augen-Iris färben ! Wie geht das?

Beitrag von augli » 05.06.2014, 13:44

Das frage ich mich aber auch! Es ist vielleicht für besondere Anlässe hübsch, aber wenn es Kontaktlinsen sind, dann sind diese für einen Tag meistens einsetzbar und gut ist. Aber eine permanente Färbung ist schon gewagt. Abgesehen davon, ob das schädlich ist, wie lange hält so etwas an und wenn es schädlich sei, dann müssten doch gewisse Regeln in Gang gesetzt werden. Ich bin schon gespannt, was in Frankfurt am Main gesagt und gezeigt wird. Dort findet der Zukunftskongress am 26. Juni statt. Es werden auch mehrere Fachexperten vorhanden sein, die über das Thema der Forschung der letzten 20 Jahren sprechen werden. Mal sehen, was sich im Gebiet der Medizin getan hat. Übrigens, hier ist der Link, falls es jemanden interessieren sollte: www.consultingunternehmen.net/termine

Antworten

Sie haben Interesse an einer Lasik-Behandlung? Fordern Sie hier kostenlose Informationen zum Thema Lasik an und lassen Sie sich beraten!

Beratung anfordern