PRK am 27.03.13 Care Vision Köln

positiver als auch negative persönliche Berichte vor / nach LASIK, Femto-LASIK, LASEK, Epi-LASIK, PRK...

Moderator: Frankyboy

Antworten
Evangelina
kennt sich hier aus
Beiträge: 110
Registriert: 13.11.2012, 16:42
Wohnort: Staat New York, USA

Re: PRK am 27.03.13 Care Vision Köln

Beitrag von Evangelina » 13.05.2013, 20:00

Aha ok. Moechte bloss geistig gewappnet sein :wink: .
PRK custom wavefront- OP in USA am 6.6.2013

Ehemalig kurzsichtig mit - 3.5 und - 3.75 & Astigmatismn, jetzt sooooo gluecklich!
Heilungsdauer genau drei Monate. Resultat: alles perfekt verheilt! Sehstaerke auf beiden Augen 20/15 = 133 %!

Fips756
kennt sich hier aus
Beiträge: 102
Registriert: 23.04.2013, 09:14
Wohnort: Österreich

Re: PRK am 27.03.13 Care Vision Köln

Beitrag von Fips756 » 14.05.2013, 00:19

Ja, mir wäre auch lieber gewesen, ich hätte mit allem gerechnet und mich dann gefreut, wenn nicht alles eingetroffen wäre, wie es bei den Schmerzen der Fall war, wo mich der Arzt sicherheitshalber auf das Schlimmste vorbereitet hat, ich aber nicht mal Schmerzmittel brauchte. :wink:

Aber es ist schon vernünftig, nicht schon darauf zu warten, dass wirklich ALLE Komplikationen eintreffen. Der eine hat diese Nebenwirkungen der andere wieder ganz andere. Ich habe zwar massive Doppelbilder, sehe aber (zumindest bisher) erfreulicherweise dafür keine Halos, was anscheinend auch sehr häufig ist. Dennoch ist es sicher einfacher, mit Komplikationen umzugehen, wenn man schon davon gehört hat und sich dann einfach denken kann: "Ah, DAS sind also Ghostings - da werden wir uns wohl für einige Zeit aneinander gewöhnen müssen und irgendwann werdet ihr mich auch wieder verlassen." anstatt wie in vielen Hilfe-Threads hier ersichtlich Panik zu bekommen, dass was schief gelaufen sein könnte und gleich ans Nachlasern zu denken.

Ich finde deine Einstellung gut. Du informierst dich vorher, bist auf alles gefasst und kannst dann ganz entspannt an die Sache rangehen. Hauptsache ist, du lässt dich nicht verrückt machen, was alles passieren KÖNNTE, sondern du lässt DEINEN persönlichen Heilungsverlauf einfach auf dich zukommen und akzeptierst ihn wie er kommt. Du packst das schon!

lg
Fips
lg
Fips
____________

Trans-PRK 25.04.2013 bei Oculovision, Bregenz
Ausgangswerte:
rechts -6,25 | -1,00 | 50°
links -5,00 | -0,75 | 150°
Erfahrungsbericht: http://augenlaser.operationauge.de/trans-prk-25-04-2013-bei-oculovision-in-bregenz-t9413.html

Evangelina
kennt sich hier aus
Beiträge: 110
Registriert: 13.11.2012, 16:42
Wohnort: Staat New York, USA

Re: PRK am 27.03.13 Care Vision Köln

Beitrag von Evangelina » 14.05.2013, 01:10

Ich finde es ist in meinem eigenen Interesse mich vorher zu informieren aber danke fuer das Kompliment.
Ich bin eigentlich recht gelassen und muss sagen, je naeher der Termin rueckt, desto ruhiger werde ich innerlich.
Kann natuerlich sein, dass ich am "Tag der Tage" nochmal die grosse Panik kriege aber momentan geht es echt gut und ich bin gespannt auf die ganze Erfahrung.

Aber... wird schon. Ich blicke dem ganzen positiv entgegen und weiss, dass verschiedene Faktoren schon mal auf meiner Seite sind.
Ich habe mich wirklich genuegend informiert, der operierende Arzt ist nachweislich der Top Mann auf dem Gebiet in gesamt "upstate New York", meine Augen sind nicht mega schlecht von den Werten her, ich und mein Mann haben uns eine gesamte Woche frei genommen und ich bin immer ein braver und ueberfolgsamer Patient. Kann doch nur zum Erfolg fuehren, oder?

Ich muss aber sagen es ist jetzt schon cool zu sagen " das war das letzte mal, dass ich mit Brille......." Kann da jetzt schon Unmengen einfuellen 8) .

Noch 23 Tage :D .
PRK custom wavefront- OP in USA am 6.6.2013

Ehemalig kurzsichtig mit - 3.5 und - 3.75 & Astigmatismn, jetzt sooooo gluecklich!
Heilungsdauer genau drei Monate. Resultat: alles perfekt verheilt! Sehstaerke auf beiden Augen 20/15 = 133 %!

Maeve
kennt sich hier aus
Beiträge: 159
Registriert: 06.03.2013, 22:01
Wohnort: Mönchengladbach

Re: PRK am 27.03.13 Care Vision Köln

Beitrag von Maeve » 19.06.2013, 16:08

Hallo zusammen,

habe heute zum letzten mal Cortison getropft. Mir ist übrigens aufgefallen, dass es sehr starke Unterschiede bei der Verwendungsdauer gibt. Hier tropft ja fast jeder unterschiedlich lange diese Dinger.
Zur Sehleistung: Zur Zeit ist diese schwankend und variiert im Laufe des Tages häufig. Momentan ist das rechte Auge besser, das kann aber heute Abend wieder anders sein. Das jeweils schlechtere Auge hat leichte Doppelbilder. Fällt aber alles nur auf, wenn ich die Sehleistung teste. Ansonsten sehe ich mit beiden Augen zusammen relativ gut wobei es noch nicht optimal ist. Lesen in der Ferne ist nach wie vor nicht so doll. HyloCare benutze ich auch weiterhin weil ich mich damit besser fühle. Die Augen sind meistens nicht wirklich trocken aber es ist doch angenehmer wenn ich sie benutze. Ende August habe ich Nachkontrolle und dann bin ich gespannt wie das Ergebnis ist. Ich bin bis jetzt auf jeden Fall zufrieden und glücklich mich dazu entschieden zu haben. Habe es bisher keine Sekunde bereut.

Lieben Gruß
Maeve
ehemals
rechtes Auge: -7,75
linkes Auge: -8
HHV beidseitig: -0,75
Erfahrungsbericht: http://augenlaser.operationauge.de/prk-am-27-03-13-care-vision-koeln-t9369.html
momentaner Sehstatus: rechts 0,0 links -0,5

SherlockHolmes
kennt sich hier aus
Beiträge: 314
Registriert: 31.01.2013, 21:06

Re: PRK am 27.03.13 Care Vision Köln

Beitrag von SherlockHolmes » 19.06.2013, 18:42

Ich freue mich für Dich und dass alles so gut geklappt hat.
Werde diese Woche das tropfen beenden... soviel dazu.

War heute das erste Mal baden - ohne KL, Wahnsinn... und sonst hat mich der feine Sandstaub echt kirre gemacht, ist ja zum Glück vorbei... juchuu...

Schönen Urlaub Dir, Maeve
LASEK/PRK 08.04.2013 in Hannover
ehemals kurzsichtig mit ca - 2,5 beidseitig Endergebnis: um 140% mit exzellenter Sehqualität ( keine HALOs oder sowas )

Antworten

Sie haben Interesse an einer Lasik-Behandlung? Fordern Sie hier kostenlose Informationen zum Thema Lasik an und lassen Sie sich beraten!

Beratung anfordern