Juchu, ich darf ( LASEK ) in Hannover

positiver als auch negative persönliche Berichte vor / nach LASIK, Femto-LASIK, LASEK, Epi-LASIK, PRK...

Moderator: Frankyboy

Antworten
Fips756
kennt sich hier aus
Beiträge: 102
Registriert: 23.04.2013, 09:14
Wohnort: Österreich

Re: Juchu, ich darf ( LASEK ) in Hannover

Beitrag von Fips756 » 07.07.2013, 21:53

Wow, das klingt wirklich super und freut mich sehr für dich! Auch bei mir hat sich in den letzten 2 Wochen ordentlich was getan und ich bin bereits auf einem Stand, mit dem ich zur Not auch leben könnte. Aber das ist sicher noch nicht alles. :wink:

Wenn ich denke, dass du schon relativ lange so ein Ergebnis hattest, wie ich es erst jetzt erreicht habe, und es immer noch um Welten besser wurde, freue ich mich schon auf die nächsten 3 Monate... :wink:
lg
Fips
____________

Trans-PRK 25.04.2013 bei Oculovision, Bregenz
Ausgangswerte:
rechts -6,25 | -1,00 | 50°
links -5,00 | -0,75 | 150°
Erfahrungsbericht: http://augenlaser.operationauge.de/trans-prk-25-04-2013-bei-oculovision-in-bregenz-t9413.html

SherlockHolmes
kennt sich hier aus
Beiträge: 297
Registriert: 31.01.2013, 21:06

Re: Juchu, ich darf ( LASEK ) in Hannover

Beitrag von SherlockHolmes » 08.07.2013, 17:52

Hey danke FIPS, klar wird das bei Dir auch super toll. Macht echt einen Unterschied, wenn man mal einige Tage die Augen nicht ständig mit Bildschirmarbeit strapaziert ...
ich saß auf der Terrasse, ließ den Blick in die Gegend schweifen und mir fiel krass auf, wie klar die Blätter zu sehen waren, dann kniff ich beide Augen nacheinander zu und konnte keinen Schärfen-Zugewinn feststellen, dann "Sehtest" mit jedem Auge einzeln: Einfach nur super gut... so kann es bleiben.
LASEK/PRK 08.04.2013 in Hannover
ehemals kurzsichtig mit ca - 2,5 beidseitig Endergebnis: um 140% mit exzellenter Sehqualität ( keine HALOs oder sowas )

SherlockHolmes
kennt sich hier aus
Beiträge: 297
Registriert: 31.01.2013, 21:06

Vorläufiges Endergebnis

Beitrag von SherlockHolmes » 29.07.2013, 19:49

Hallo,

heute letzte Untersuchung, nächste in 12 Monaten.

Ergebnis:

Insgesamt 140 %.

Rechts 100%, links erheblich besser, gesamt 140 %.

Rechts verbessert, aber noch leicht überkorrigiert ( leichte Weitsicht, die ich nicht merke).

Sehgefühl exzellent.

Der Doc meinte, bei der letzten Untersuchung hätte ich rechts nur 60% erreicht, hatte sich gar nicht so schlecht angefühlt.
Aber konnte diesmal tatsächlich auch beim automatischen Sehtest ganz unten lesen 20/20.

Außerdem gab`s den Test, welches mein Führungsauge ist, ist leider das rechte, aber egal, kann echt gut gucken und eine weitere OP wäre Blödsinn bei den Werten, jedenfalls m.E., selbst wenn die kleine HHV und/oder Weitsicht rechts bliebe.

Bleibt mir nur zu sagen:
Danke an das Team von Dr. Meves und Herrn Dr. Meves natürlich selber, kann die Praxis, die OP-Methode und den lasernden Arzt samt Laserzentrum uneingeschränkt empfehlen. Interessant ist, dass das ganze Team und der Doc heute erheblich mehr Zeit hatten und dementsprechend entspannter waren.

Einziger Wermutstropfen: Hätte die OP schon 5 Jahre früher machen sollen. Langsam gewöhne ich mich auch an das Schwimmen mit offenen Augen ;)
Berichte dann wohl länger nichts mehr..
Alles Gute allen.
LASEK/PRK 08.04.2013 in Hannover
ehemals kurzsichtig mit ca - 2,5 beidseitig Endergebnis: um 140% mit exzellenter Sehqualität ( keine HALOs oder sowas )

Frankyboy
kennt sich hier aus
Beiträge: 1075
Registriert: 01.10.2010, 09:51
Wohnort: Am linken Niederrhein

Re: Juchu, ich darf ( LASEK ) in Hannover

Beitrag von Frankyboy » 30.07.2013, 22:35

Hallo Sherlock,

die authentischen Berichte mit gutem Ergebnis und glücklichem Patienten lese ich immer noch am Liebsten.

Alles Gute weiterhin!

Viele Grüße
Frank
Femto-Wellenfront-Lasik bei Augentis (Optegra) in Krefeld am 21.10.2010
vormals
R: Sph -6,5; Cyl -0,75; Achse 25
L: Sph -5,5; Cyl -0,75; Achse 160

http://augenlaser.operationauge.de/femto-wellenfront-lasik-bei-augentis-krefeld-t8599.html

SherlockHolmes
kennt sich hier aus
Beiträge: 297
Registriert: 31.01.2013, 21:06

Re: Juchu, ich darf ( LASEK ) in Hannover

Beitrag von SherlockHolmes » 31.07.2013, 09:46

Danke Frank und den anderen,

nun hoffe ich, dass es sehr lange so bleiben mag. Und ich finde es immer noch krass, dass ich angeblich mit dem rechten Auge nur 60% gesehen haben soll, dabei fühlte es sich wie 90 an. Naja, nu ist ja alles gut, ich merke einen winzigen Unterschied der Augen, wenn ich mich drauf konzentriere, insgesamt aber sonst nicht. Und die Hausnummer, die etwa 75-100m Luftlinie vom Büro weg ist, ist mit beiden Augen superscharf, nur mit dem rechten, wenn ich länger hinsehe.

In Summe würde ich die OP jedem anraten, der geeignet und willens ist, diese OP durchzuführen, das mehr an zurückgewonnener Lebensqualität ist echt toll !
LASEK/PRK 08.04.2013 in Hannover
ehemals kurzsichtig mit ca - 2,5 beidseitig Endergebnis: um 140% mit exzellenter Sehqualität ( keine HALOs oder sowas )

Antworten

Sie haben Interesse an einer Lasik-Behandlung? Fordern Sie hier kostenlose Informationen zum Thema Lasik an und lassen Sie sich beraten!

Beratung anfordern