Juchu, ich darf ( LASEK ) in Hannover

positiver als auch negative persönliche Berichte vor / nach LASIK, Femto-LASIK, LASEK, Epi-LASIK, PRK...

Moderator: Frankyboy

Antworten
SherlockHolmes
kennt sich hier aus
Beiträge: 297
Registriert: 31.01.2013, 21:06

Update 2 Monate nach OP

Beitrag von SherlockHolmes » 13.06.2013, 19:07

Hallo,

heute ist meine OP 2 Monate und 5 Tage her, das Datum werde ich wohl nie vergessen.
Kann nach wie vor bis Reihe 10 bei dem Sehtest lesen.

Heute hatte ich eine seltsame Sache: Hatte den ganzen Tag PC-Arbeit, draußen sehr sonnig, im Auto dann ein extrem tränendes, rechtes Auge, wie kurz nach der OP ! Geradezu Sturzbäche an Tränen.

War dann nach einigen Minuten weg, an der Sicht hat sich nichts geändert... was das wohl war ?
LASEK/PRK 08.04.2013 in Hannover
ehemals kurzsichtig mit ca - 2,5 beidseitig Endergebnis: um 140% mit exzellenter Sehqualität ( keine HALOs oder sowas )

Frankyboy
kennt sich hier aus
Beiträge: 1075
Registriert: 01.10.2010, 09:51
Wohnort: Am linken Niederrhein

Re: Update 2 Monate nach OP

Beitrag von Frankyboy » 13.06.2013, 19:28

SherlockHolmes hat geschrieben:Heute hatte ich eine seltsame Sache: Hatte den ganzen Tag PC-Arbeit, draußen sehr sonnig, im Auto dann ein extrem tränendes, rechtes Auge, wie kurz nach der OP ! Geradezu Sturzbäche an Tränen.

War dann nach einigen Minuten weg, an der Sicht hat sich nichts geändert... was das wohl war ?
Hallo Sherlock,
hmmm... vielleicht eine Wimper im Auge oder Staub? Irgend etwas, was von den Tränen dann ausgespült wurde?

Viele Grüße
Frank
Femto-Wellenfront-Lasik bei Augentis (Optegra) in Krefeld am 21.10.2010
vormals
R: Sph -6,5; Cyl -0,75; Achse 25
L: Sph -5,5; Cyl -0,75; Achse 160

http://augenlaser.operationauge.de/femto-wellenfront-lasik-bei-augentis-krefeld-t8599.html

SherlockHolmes
kennt sich hier aus
Beiträge: 297
Registriert: 31.01.2013, 21:06

Re: Juchu, ich darf ( LASEK ) in Hannover

Beitrag von SherlockHolmes » 13.06.2013, 21:55

Hey Frank,

nö, weder Wimper noch Staub, daher rätsele ich ja, vielleicht Lichtempfindlichkeit ? Oder wegen der Klimaanlage im Auto, die ich tagelang nicht an hatte ( dann doch Mikro-Staub ?) ?
Oder trockene Augen ( zu wenig geblinzelt ) am PC und dann haben meine Augen selber die Notbremse gezogen und sich befeuchtet ?

Vielleicht hat ja jemand Ähnliches erlebt ?
LASEK/PRK 08.04.2013 in Hannover
ehemals kurzsichtig mit ca - 2,5 beidseitig Endergebnis: um 140% mit exzellenter Sehqualität ( keine HALOs oder sowas )

sunnyx1987
Forums-Benutzer
Beiträge: 17
Registriert: 14.01.2012, 13:09

Re: Juchu, ich darf ( LASEK ) in Hannover

Beitrag von sunnyx1987 » 15.06.2013, 00:02

Augenlasern hat in letzter Zeit einen großen Zuspruch erfahren. Die Aussicht die Sehstärke komplett wiederhergestellt zu bekommen, lockt viele zu dieser Operation. Und wie Erfahrungsberichte zeigen, lohnt es sich wirklich dies in Betracht zu ziehen. Verschiedene Laserbehandlungen werden mittlerweile angeboten, die immer speziell auf den einzelnen Patienten abgestimmt sind. Auf der Suche nach Informationen im Internet wird immer wieder der Name (Link entfernt) fallen. Denn hier handelt es sich um ein Laserzentrum mit Erfahrung und neuster Technik. Nicht nur in Berlin können sich Patienten von (Name entfernt) behandeln lassen. Verschiedene Standorte machen eine Behandlung nah am eigenen Wohnort möglich.

Die Technik

Der Laser Berlin hat verschiedene Techniken, die angewendet werden. Bekannt ist vor allem die LASIK Berlin. Hierbei wird die Hornhaut betäubt, sodass diese Behandlung für den Patienten schmerzfrei ist. In der Folge wird die Hornhaut genau wiederhergestellt. 10 Minuten dauert diese Laserbehandlung für jedes Auge. Wer möchte, kann beide Augen an einem Tag behandeln lassen. Andere Verfahren sind zum Beispiel PRK Augen lasern oder Lasek. Je nach Patient werden die unterschiedlichen Verfahren angewandt. Die Behandlung birgt kaum Nebenwirkungen, weshalb bereits nach 48 Stunden die normale Arbeit wieder aufgenommen werden kann.

Zahlung

In den meisten Fällen muss der Patient selbst für die Kosten der Operation aufkommen. Knapp 800 Euro für jedes Auge macht dies aus. Nur wenn eine gesundheitliche Notwendigkeit besteht, springt die Krankenkasse für die Kosten ein. Wer die Kosten nicht auf einmal aufbringen kann, hat häufig die Möglichkeit eine Ratenzahlung zu vereinbaren.
Zuletzt geändert von sunnyx1987 am 18.06.2013, 02:15, insgesamt 1-mal geändert.

SherlockHolmes
kennt sich hier aus
Beiträge: 297
Registriert: 31.01.2013, 21:06

Danke und Sehtest

Beitrag von SherlockHolmes » 16.06.2013, 21:47

Danke.

Sehtest heute mal praktisch: Lese Autokennzeichen bei nicht vollem Sonnenschein in etwa 75 m Entfernung vor mir fahrend, damit sogar leicht besser als meine Liebste, die keine Korrektur hat und keine Sehhilfe tragen muß.

Es ist einfach nur toll, keine Sehhilfe tragen und damit keine Einschränkungen aller Art hinnehmen zu müssen, ich bereue nichts und würde mich jederzeit wieder lasern lassen. Viele werden bestimmt sagen: Was solls, setze morgens meine Brille auf und abends ab, stört mich nicht.
Jeder wie er es mag.
Übrigens meine ich auch, dass man sich die Brüste vergrößern oder verkleinern lassen soll, wenn es einem danach besser geht oder die Lippen machen, Haut straffen, Fett absaugen, was weiß ich.

Jedenfalls sollte man keine Lebenszeit damit verplempern, zu zögern und zu zaudern und evtl. jahrelang zu lamentieren...

LG an alle
LASEK/PRK 08.04.2013 in Hannover
ehemals kurzsichtig mit ca - 2,5 beidseitig Endergebnis: um 140% mit exzellenter Sehqualität ( keine HALOs oder sowas )

Antworten

Sie haben Interesse an einer Lasik-Behandlung? Fordern Sie hier kostenlose Informationen zum Thema Lasik an und lassen Sie sich beraten!

Beratung anfordern