Extrem schlimme lichtempfindlichkeit

Sehbeeinträchtigungen wie Halos (Lichthöfe), Glare (Blendung), Starburst, Kontrastverlust (Schleiersehen) und Trockene Augen nach LASIK, Femto-LASIK, LASEK, Epi-LASIK, PRK...

Moderator: Frankyboy

lalelu357
schaut sich noch um
Beiträge: 3
Registriert: 14.04.2015, 13:35

Extrem schlimme lichtempfindlichkeit

Beitrag von lalelu357 » 16.04.2015, 23:55

Hallo liebe Leser,

Ich hatte vor genau drei Wochen meine PRK und habe seitdem extreme Probleme mit der Lichtempfindlichkeit. Ich kann mich weder drinnen noch draußen ohne Sonnenbrille aufhalten und selbst mit dieser blendet mich noch fast alles. An Autofahren, arbeiten, Fernsehen oder Arbeiten am PC ist nicht zu denken. Mein Augenarzt meint, dass wird wieder dauert aber schon ungewöhnlich lange bei mir. Ich bin sehr verzweifelt und habe mittlerweile richtig Angst, dass es nicht mehr wird:( kann jemand vielleicht berichten, der das gleiche Problem hatte und es wieder gut geworden ist?

Werte vorher:
Rechts: 4,25
Links: 5,5
Starke HHV

Donauwelle
kennt sich hier aus
Beiträge: 1266
Registriert: 14.03.2008, 18:08

Re: Extrem schlimme lichtempfindlichkeit

Beitrag von Donauwelle » 17.04.2015, 08:49

Prk ist leider oft für unliebsame Überraschungen gut.

Eine derart starke Lichtempfindlichkeit hatte ich zwar nie, aber dafür plagten mich nach einer Re-OP mehrere Monate schlechte Sicht, Mehrfachbilder .... mit den dazugehörenden Einschränkungen. Das Endergebnis konnte sich trotzdem sehen lassen.

Es heißt also abwarten und Geduld bewahren.

Alles Gute
LG
Donauwelle

HamsterAuge
kennt sich hier aus
Beiträge: 66
Registriert: 06.10.2011, 22:34

Re: Extrem schlimme lichtempfindlichkeit

Beitrag von HamsterAuge » 18.04.2015, 09:05

Richtig schlimm lichtempfindlich war ich wenige Tage, aber die ersten Monate (vielleicht circa 3?) schon noch staerker lichtempfindlich als normalerweise. Da habe ich schon schneller zur Sonnenbrille gegriffen oder auch die Augen haeufig zusammenkneifen muessen. Das hat sich alles wieder gegeben.

Ich wuensch dir alles Gute und dass es sich bald wieder normalisiert.

HamsterAuge

lalelu357
schaut sich noch um
Beiträge: 3
Registriert: 14.04.2015, 13:35

Re: Extrem schlimme lichtempfindlichkeit

Beitrag von lalelu357 » 29.04.2015, 10:57

Danke für eure Antworten. Ein kleines Update zum mir. Nun ist die op fast sechs Wochen her und leider hat sich an meinem Zustand nichts geändert. Ich würde alles dafür geben um das lasern Rückgängig zu machen. Ich kann nicht einmal mit Sonnenbrille und Cape Autofahren. Außerdem studiere ich bwl und kann keine 5 min am pc arbeiten weil mich das so blendet. Gerade ausschauen geht auch nur für ein paar Sekunden. Ich muss den Blick immer senken, dann geht es einigermaßen. Niemand hat mich darauf hingewiesen das so etwas auch nur im Ansatz passieren könnte. Kann mir nicht doch jemand Hoffnung machen der ähnliche Erfahrungen gemacht hat? Mein Leben wäre zerstört wenn das nicht mehr weggeht...
Vielen Dank schonmal

Stefan026
kennt sich hier aus
Beiträge: 566
Registriert: 18.03.2014, 14:12

Re: Extrem schlimme lichtempfindlichkeit

Beitrag von Stefan026 » 29.04.2015, 17:10

Mal eine ganz dumme Frage. Bist Du vorher immer mit Sonnenbrille herumgelaufen? Das hört sich sehr danach an, dass Deine Pupillen es nicht gewohnt sind, vernünfig zu arbeiten, weil sie es nicht mehr gewohnt sind,sich den Lichtverhältnissen anzupassen, also bei viel Licht ganz klein zu werden.

Antworten

Sie haben Interesse an einer Lasik-Behandlung? Fordern Sie hier kostenlose Informationen zum Thema Lasik an und lassen Sie sich beraten!

Beratung anfordern