Lasek/PRK - rechtes Auge nur 50 % ???

Sehbeeinträchtigungen wie Halos (Lichthöfe), Glare (Blendung), Starburst, Kontrastverlust (Schleiersehen) und Trockene Augen nach LASIK, Femto-LASIK, LASEK, Epi-LASIK, PRK...

Moderator: Frankyboy

Meudterei
schaut sich noch um
Beiträge: 7
Registriert: 10.10.2006, 12:39

Ergebnisse der Nachuntersuchung am 12.01.07

Beitrag von Meudterei » 15.01.2007, 07:34

Hallo zusammen,

ich melde mich mal wieder hier zu Wort.
Ich war am 12.01.07 zur Nachuntersuchung bei CareVision in Frankfurt.
Das Ergebnis ist alles andere als zufriedenstellend.

Nach dem Sehtest hatte ich die Klarheit, dass ich auf dem rechten Auge nur 30% Sehkraft habe.
Das linke ist ein wenig besser, hat aber auch nur um die 40%.

Bei diesem Sehtest ist es wichtig, dass man sich nicht selbst in die Tasche lügt. :!:
Ich habe diesesmal wirklich nur die Zahlen vorgelesen, die ich auch richtig sehen konnte, und das war nicht gerade sehr viel.

Zu den Sehtests allgemein:
Warum haben die bei CareVision nicht diesen Sehtest mit den Kreisen, die an einer Stelle eine Unterbrechung des Kreises haben?

Ganz einfach:
Die Zahlen kennt man und man kann erahnen, dass da vorne eine 1, 2, 3,..... steht.
Die Kreise - da geht das nicht. Da muss schon die Sehkraft da sein, um alles richtig zu erkennen!

Die Aussage des Arztes, dass mein Körper nicht wie erwartet auf die Laserbehandlung anspricht - na ja, das kann man deuten wie man will. :(
Ich gehe mittlerweile davon aus, dass irgendjemand da einen fetten Bock geschossen hat.

Fazit:
Ich freue mich auf den Anruf meines Optikers, dass ich meine neue Brille zur Abholung bereit ist und ich keine Gefahr mehr im Straßenverkehr darstelle, da ich auch die Fußgänger auf der Landstraße wieder früh genug erkennen kann.

Bis denn....

Meudterei

Evy2006
kennt sich hier aus
Beiträge: 263
Registriert: 23.01.2006, 14:16
Wohnort: Weinheim

Beitrag von Evy2006 » 15.01.2007, 09:02

Hallo Meudterei,

warum lässt Du Dich nicht nachlasern? Macht das Dein Arzt, der die erste OP bei Dir gemacht hat, nicht kostenlos?

Ich habe auch sehr schlechte Werte, wurde vor einem Jahr mit Lasik operiert und habe auch ohne Brile nur 20% auf einem Auge und 40% auf dem anderen. Mit Brille habe ich auch nur je 50% und 70%, aber das war laut meinem Arzt und meinem Optiker auch vor der OP so. Nur dass ich nun fast ständig eine Brille auf der Nase habe, und das war nicht der Sinn der OP. Meine Augen wurden vom Anfang an unterkorrigiert und oben drauf habe ich nach wenigen Wochen/Monaten eine Regression bekommen (für letzteres kann übrigens der Arzt nichts). Allerdings war ich sehr viel kurzsichtiger als Du, hatte je -9 und -10 Dioptrien, da ist die Wahrscheinlichkeit einer Regression auch höher - nur dass ich diesbezüglich vorher nicht aufgeklärt wurde. Bei Deinen vergleichsweise "geringen" Werten ist so eine Regression eher selten...

Ich würde an Deiner Stelle 3-6 Monate abwarten und dann auf eine Nach-OP bestehen. Ich habe das selbst noch nicht gemacht, weil der Arzt, bei dem ich mich nachlasern lassen wollte, eine falsche Diagnose gestellt hat, werde mich aber wenn möglich irgendwann im Spätjahr nachlasern lassen.

Viele Grüße von einer Leidgenossin,
Evy

Jule
kennt sich hier aus
Beiträge: 108
Registriert: 02.09.2005, 19:22
Wohnort: Mainz

Beitrag von Jule » 15.01.2007, 18:56

Hallo Meudterei,
ich war auch am Freitag zur Nachuntersuchung in Frankfurt... :D Die hatten 17 OPs an dem Tag, weswegen ich auch sofort dran kam...(vielleicht war das bei deinem letzten Termin auch so?!)

Bei dem Sehtest dort, habe ich auch mehr erreicht, als bei meinem Optiker zuvor, allerdings werden diese Tests ja auch immer ein wenig anders gemacht...bzgl. Abstand, Lichtverhältnisse usw

Es kann schon sein, dass man bei Care Vision einen höheren Visus "erreicht", aber ein Test mit Kreisen habe ich zB beim Optiker auch nie machen müssen, dass waren auch immer Zahlen und Buchstaben und bei Knorz in MA ebnso...

Wahrscheinlich musst du öfter zu Untersuchungen kommen, damit die Entwicklung deiner Werte festgehalten werden kann...

Ich wünsche dir, dass es sich noch bessert!
LG Jule

Palinka
Forums-Benutzer
Beiträge: 30
Registriert: 30.08.2006, 15:17
Wohnort: Hainburg

Beitrag von Palinka » 16.01.2007, 08:11

Hallo Meudterei,

das tut mir wirklich SEHR SEHR leid für Dich :cry: ... ich kann da gottseidank positiver berichten :oops: !!

Ich kann gar keinen genauen Termin ausmachen - und ich war auch nicht nochmal beim Arzt - aber ich sehe z. Zt. richtig gut :P *freu* !! Und zwar nah UND fern !!

Das einzige Problem was noch besteht, sind ab und zu "nächtliche Druckschmerzen". D. h. ich wache auf und meine Augen schmerzen und tränen. Das passiert allerdings nur nachts. Im Urlaub hab ich das auf die Klimaanlage geschoben - vorgestern ist es allerdings auch zu Hause passiert ... komisch ?!

Werde dann doch bald noch mal einen Arzttermin vereinbaren - einfach auch um meine Werte zu erfahren (ich bin ja schon total neugierig) !!

Alles in allem bin ich froh und sehr dankbar dafür, dass sich meine Augen doch noch so gut gemacht haben ... und ich wünsche Dir, dass auch bei Dir dieser Tag noch kommt. Deine OP ist ja auch noch nicht sooo lange her (3 Monate??) ...

Gruss
Palinka
Alles wird gut :-)

blizzard
kennt sich hier aus
Beiträge: 308
Registriert: 07.03.2006, 01:05

@ Jule

Beitrag von blizzard » 16.01.2007, 10:06

Hallo Jule,

es freut mich, daß es bei Dir gut geklappt hat. Es ist zweitrangig, ob Du bei einem Arzt/Optiker einen besseren Visus erreichst als bei einem anderen, denn die Untersuchungsbedingungen sind nicht überall identisch und die "Tagesform" auch schwanken kann. Wichtig ist, ob Du mit dem mit Deinem Sehen zufrieden bist.

Gruß

B.

P.S. Waren bei CV an dem Tag 17 Leute oder 17 Augen zu operieren?

Antworten

Sie haben Interesse an einer Lasik-Behandlung? Fordern Sie hier kostenlose Informationen zum Thema Lasik an und lassen Sie sich beraten!

Beratung anfordern