Glaskörpetrübungen/Fliegende Mücken

Sehbeeinträchtigungen wie Halos (Lichthöfe), Glare (Blendung), Starburst, Kontrastverlust (Schleiersehen) und Trockene Augen nach LASIK, Femto-LASIK, LASEK, Epi-LASIK, PRK...

Moderator: Frankyboy

Adlerauge273
kennt sich hier aus
Beiträge: 103
Registriert: 23.03.2012, 13:44

Re: Glaskörpetrübungen/Fliegende Mücken

Beitrag von Adlerauge273 » 20.02.2014, 09:44

Ich habe mir vor 1 1/2 Jahren Zusatzlinsen implantieren lassen, bei einem Auge gab es Komplikationen und ich musste am nächsten Tag erneut operiert werden. Dabei hat sich der hintere Glaskörper abgehoben und seither habe ich auf diesem Auge starke Floaters (am anderen gar keine), wobei besonders der klassische Weiss-Ring ziemlich störend ist, da er einfach die Sicht nimmt. Nachdem sich seither nichts verbessert (sondern eher verschlechtert) hat, werde ich es wahrscheinlich mit einer Laser-Vitreolyse probieren, zumal die beim Weiss-Ring noch die grössten Erfolgschancen hat.

Ich arbeite auch hauptsächlich am PC und habe mir eine spezielle, getönte Computerbrille anfertigen lassen, damit die GKT nicht so auffallen, und habe mein Büro zusätzlich meistens abgedunkelt und mir eine spezielle, blendfreie Beleuchtung besorgt. Damit geht es halbwegs, aber optimal ist natürlich anders...

Trockene Augen habe ich übrigens auch, wobei beim beschädigten Auge die HH (nach einem Langstreckenflug) sogar einmal so ausgetrocknet war, dass sie aufgerissen ist und ich erneut in die Notaufnahme der Augenklinik musste (und das an einem Samstag um 23h...). Seither trage ich meine Augentropfen (Vidisic) immer mit mir herum...

Auch ich fühle mich seither oft "vom Pech verfolgt", aber "aufgeben" kommt in meinem Wortschatz nicht vor ;-)

LG,
Adlerauge.

ultraaslan
Forums-Benutzer
Beiträge: 29
Registriert: 07.04.2013, 20:32

Re: Glaskörpetrübungen/Fliegende Mücken

Beitrag von ultraaslan » 03.03.2014, 23:26

Hallo Adlerauge,

scheint wirklich so dass wir vom Pech verfolgt werden. Was meinst du eigentlich mit Weiss Ring. Sind das schwarze grosse Punkte die mit langen Fäden gebunden sind und wie eine Knäuel ausschauen meinst du dies? Weil ich das auch auf beiden Augen habe und richtig stören. Ich sehe auch sehr viele Spinnennetze, Schlieren und fadenartige Strukturen. Das Komische an der Sache ist, die ganzen Dinger wirbeln alles im Kreis herum sobald ich meine Augen bewege oder den Kopf und das wirklich sehr schnell. Im inneren des Auges ist es noch dazu extrem flüssig. Ich kann nur sagen, drinnen schaut es wie eine Schlachtfeld aus und ist nicht auszuhalten. Eigenartig dass alles in Ordnung sein soll, kann mir das gar nicht vorstellen. Ich werd auch ein paar Bilder besorgen, wie heftig es bei mir wirklich ist und dass man so etwas nicht ignorieren, geschweige sich daran gewöhnen, das ist unmöglich weil man es immer sieht auch wenn man nicht daran denkt.

Adlerauge273
kennt sich hier aus
Beiträge: 103
Registriert: 23.03.2012, 13:44

Re: Glaskörpetrübungen/Fliegende Mücken

Beitrag von Adlerauge273 » 04.03.2014, 10:35

Hallo,

Ein "Weiss Ring" ist eine spezielle Art von Floater, der typisch bei einer hinteren GK-Abhebung Auftritt und auch relativ leicht von einem normalen AA mit dem Spaltlampenmikroskop gesehen werden kann. Darüber hinaus gibt es natürlich auch noch andere Arten von Floater, wie z.B. Fäden, die allerdings so fein sind, dass man sie "von aussen" nicht sieht. Diese Floater "schwimmen" alle im Auge, was i.a. auf eine Entmischung der normalerweise festen GK Substanz zurückzuführen ist.

Optisch können diese Floater sehr störend sein, wirklich krankhaft (also so dass sie behandelt werden müssen), sind sie allerdings sehr selten. Deswegen werden dir die meisten Ärzte auch wahrscheinlich von einer Behandlung abraten.

Grüsse,
Adlerauge.

ultraaslan
Forums-Benutzer
Beiträge: 29
Registriert: 07.04.2013, 20:32

Re: Glaskörpetrübungen/Fliegende Mücken

Beitrag von ultraaslan » 04.03.2014, 13:08

Das Problem ist was ich jetzt im Sommerzeit machen soll. Die Tage werden länger und heller. Ich hab sogar mein eigenes Zimmer verdunkelt damit die Trübungen nicht so sehr stören. Ich bin ein richtiger Nachtmensch geworden. Gehe meistens nur Abends fort, unter tags nur wenns sein muss. Vor der OP hatte ich so eine klare Sicht und das ist jetzt weg und das macht mich sehr traurig :( . Die schwarzen Punkte die ich hab sehe ich sogar wenn ich meine Augen schliesse und wenn ich mich darauf konzentriere Abends sogar auch, es sind keine normale Trübungen. Bei mir ist es keine Glaskörperabhebung das weiss ich, wurde mir gesagt wo ich gefragt hatte. Ich trau mich nicht mehr so richtig rauszugehen wenn es draussen hell ist und fühl mich so eingeschränkt. Die Trübungen werfen richtige Schatten auf die Netzhaut und wenn ich auf Lichtquellen schaue irritieren sie mich sehr stark. Ich würde gerne wissen wie du damit zurecht kommst und ob du ein paar Tipps geben kannst. Ich kann mich an das neue Situation nicht so gewöhnen ich versuchs aber klappt irgendwie nicht.

Toniz3
Forums-Benutzer
Beiträge: 19
Registriert: 25.06.2018, 08:30

Re: Glaskörpetrübungen/Fliegende Mücken

Beitrag von Toniz3 » 19.11.2019, 07:59

Lese mich gerade hier im Forum durch und fand somit auch diese Frage... Hoffe, dass du in der Zwischenzeit eine Lösung gefunden hasst!? Ich kann dich da total verstehen, wie du dich gefühlt hasst! Ich hatte auch das Problem mit den lästigen Glaskörpertrübungen (Floater / Mouches-Volantes)! Floater oder Mouche-Volantes beeinträchtigten mein Sehvermögen beim Blick auf einen weißen Bildschirm oder ein Blatt Papier erheblich und beeinträchtigten meine Lebensqualität. Ich aber fand eine sichere und effektive Lösung: Die Laser-Vitreolyse mit dem Floater Laser. In nur wenigen Minuten waren die Glaskörpertrübungen schonend entfernt! Ich kann es immer noch nicht fassen! Von daher kann ich diese Behandlungsmethode auf jeden Fall weiterempfehlen. Hier auf https://www.sehkraft.de/behandlungsmeth ... ater-laser kann man sich dann gerne selbst darüber schlaumachen!

Würde mich freuen, wenn ich hiermit dem ein oder anderen dann auch weiterhelfen konnte!!!

Antworten

Sie haben Interesse an einer Lasik-Behandlung? Fordern Sie hier kostenlose Informationen zum Thema Lasik an und lassen Sie sich beraten!

Beratung anfordern