Lasik und trockene Augen

Sehbeeinträchtigungen wie Halos (Lichthöfe), Glare (Blendung), Starburst, Kontrastverlust (Schleiersehen) und Trockene Augen nach LASIK, Femto-LASIK, LASEK, Epi-LASIK, PRK...

Moderator: Frankyboy

hazelchen84
kennt sich hier aus
Beiträge: 94
Registriert: 06.08.2014, 17:49

Lasik und trockene Augen

Beitrag von hazelchen84 » 07.02.2019, 17:01

Hallo Forum,

meine Femto-Lasik ist nun bald 5 Jahre her und meine Augen sind immer noch trockener als vor der Op.

Merke das in Stresssituationen oder wenn ich müde bin.

Vor der Op hatte ich das nie.

Ich suche deshalb immer noch Leute, deren Lasik sehr viele Jahre her ist, weil ich hoffe, dass alles wieder wie vorher wird.

Vll schreibt ja jemand.

Ansonsten: Menschen mit trockenen Augen ist von Op abzuraten (meine Meinung).

Stefan026
kennt sich hier aus
Beiträge: 566
Registriert: 18.03.2014, 14:12

Re: Lasik und trockene Augen

Beitrag von Stefan026 » 07.02.2019, 21:32

Bei mir sind es bald auch 5 Jahre her, dass ich die iLasik hatte und die Trockenheit war nach ca. einem Jahr vorbei und auch sonst hat sich seit dem nichts mehr geändert. Mir hat das Tropfen auch nie was ausgemacht.

Allerdings habe ich mein Leben lang Brille und nie Kontaktlinsen getragen

hazelchen84
kennt sich hier aus
Beiträge: 94
Registriert: 06.08.2014, 17:49

Re: Lasik und trockene Augen

Beitrag von hazelchen84 » 08.02.2019, 10:27

Bei mir ist es defintiv nicht wie früher.

An manchen Tagen denke ich, es hat sich fast nichts gebessert seit der Op.

Ich würde schätzen, dass die Regeneration der Nerven in etwa zehn Jahre geht.

Ich würde diese Op niemals jemandem empfehlen. Das Risiko würde ich nicht eingehen, dafür geradezustehen, wenn etwas schief geht.

supracor1
kennt sich hier aus
Beiträge: 90
Registriert: 24.06.2014, 10:19

Re: Lasik und trockene Augen

Beitrag von supracor1 » 09.02.2019, 10:04

Moin

Mir geht es genauso,vorher trocken Augen und vom Arzt erkannt und trotzdem aus Geldgier gelasert worden,meiner Meinung nach.

Das es mit sicherheit erheblich verstärkte Probleme mit den trockenen Augen gibt,das wird gar nicht erwähnt (warum auch,dann würde doch kaum jemand die Augen lasern lassen.

Wir als Hilfesuchende befassen uns doch überwiegend mit dem Lasern und weniger,weil auch kaum erwähnt mit den Folgen von trockenen Augen.

Meine Laser OP`s in Istanbul endeten alle in eine Katastrophe.
Visus vor den OP`s 1,0 + 1,2.......jetzt 0,4 + 0,2 !!!! und der Spaß hat mich in 4 1/2 Jahren über 20 000 € gekostet.
Wenn ich an meinen Vermittler denke,dann habe ich sofort mehr als 200 Blutdruck.

hazelchen84
kennt sich hier aus
Beiträge: 94
Registriert: 06.08.2014, 17:49

Re: Lasik und trockene Augen

Beitrag von hazelchen84 » 09.02.2019, 17:35

Lieber Supracor,

dann sende ich Dir immerhin mein Mitleid angesichts deiner Erfahrung.

Dass deinen Arzt das alles kalt lässt, kann ich mir lebhaft vorstellen.

Ich habe wohl inzwischen jede Studie zum Thema trockene Augen und Nervenregeneration gelesen.

Die kommen zu unterschiedlichen Ergebnissen, aber anscheinend regenerieren die Nerven sehr langsam und abnormal. Keiner weiß also genaues. Doch es gab auch den Fall, das Innervierung der Hornhaut in einem Fall von Lasik untersucht wurde, der glaube ich 18 Jahre zurücklag. Da sah alles normal aus.

Trockene Augen einige Monate .... haha...

Antworten

Sie haben Interesse an einer Lasik-Behandlung? Fordern Sie hier kostenlose Informationen zum Thema Lasik an und lassen Sie sich beraten!

Beratung anfordern