Langzeiterfahrungen gesucht: trockene Augen nach Lasik

Sehbeeinträchtigungen wie Halos (Lichthöfe), Glare (Blendung), Starburst, Kontrastverlust (Schleiersehen) und Trockene Augen nach LASIK, Femto-LASIK, LASEK, Epi-LASIK, PRK...

Moderator: Frankyboy

Antworten
Stefan026
kennt sich hier aus
Beiträge: 566
Registriert: 18.03.2014, 14:12

Re: Langzeiterfahrungen gesucht: trockene Augen nach Lasik

Beitrag von Stefan026 » 29.05.2016, 16:57

juppwamper hat geschrieben:Stefan ,habe jetzt einige Beiträgevon dir gelesen ,du musst mal aufhören leute so anzugreifen ...
Von einem Beitrag von vor paar Monaten mal abgesehen, wo ich an die Eigenverantwortung appelliert habe abgesehen, wüsste ich nicht, wo ich jemanden angegriffen gaben soll. Wo bitte siehst Du in den Beiträge n der letzten Tage konkret einen Angriff?

juppwamper
Forums-Benutzer
Beiträge: 12
Registriert: 14.08.2015, 18:40

Re: Langzeiterfahrungen gesucht: trockene Augen nach Lasik

Beitrag von juppwamper » 29.05.2016, 19:28

Ja sorry angreifen war jetzt auch nicht das richtige Wort...

hazelchen84
kennt sich hier aus
Beiträge: 97
Registriert: 06.08.2014, 17:49

Re: Langzeiterfahrungen gesucht: trockene Augen nach Lasik

Beitrag von hazelchen84 » 30.05.2016, 20:04

Lieber Juppwamper, Hallo Bennyle,

eure Ops sind ja noch nicht soo lange her.

Laut Studien dauert es fünf Jahre, bis der Zustand wie der Op erreicht ist. Es wird also aller Voraussicht nach besser werden.

Meine Op ist jetzt zwei Jahre her. Ich hatte vor der Op leichte Probleme mit Kontaktlinsen, ansonsten keine trockenen Augen!

Es ist definitiv besser geworden mit den trockenen Augen, aber es ist noch lange nicht wie vorher. Man muss also viel Geduld haben und eine positive Einstellung. Stress/Anspannung schlagen sich bei mir SOFORT am Tränenfilm nieder. Ansonsten komme ich ganz gut durch den Tag.

Aber es gibt viele Berichte darüber, dass die Augen die Jahre nach der Op trockener sind. Nur die Ärzte sagen einem das nicht, die sprechen von einigen Monaten.

Trockene Augen können ordentlich schmerzen und machen auch unsicher (Augen wird gereizt etc). Kann euch also gut verstehen, aber es wird besser, das kann ich sagen, wenn auch in Mini-Schritten.

Lg Hazelchen

Stefan026
kennt sich hier aus
Beiträge: 566
Registriert: 18.03.2014, 14:12

Re: Langzeiterfahrungen gesucht: trockene Augen nach Lasik

Beitrag von Stefan026 » 31.05.2016, 11:25

@Hazelchen
Es ist schön zu sehen, wie die Zeit auch bei Dir Wunden heilt. Wenn ich bedenke, welche Einstellung Du vor ca. 1,66 Jahren hattest und wie Du heute schreibst, zeigt es doch, dass das größte Problem die fehlende ehrliche Aufzählung bzw. maßlose Untertreibung der nicht nur möglichen sondern bei den meisten gelaserten real existierenden Nebenwirkungen der ersten Wochen, Monaten und bei Trockenheit auch Jahre ist.

hazelchen84
kennt sich hier aus
Beiträge: 97
Registriert: 06.08.2014, 17:49

Re: Langzeiterfahrungen gesucht: trockene Augen nach Lasik

Beitrag von hazelchen84 » 04.06.2016, 12:01

Hallo Stefan,

ja, es geht mir besser und im Rückblick würde ich sagen:

- die Aufklärung vieler Laserzentren ist unzureichend

- geht zum Profi, auch wenn ihr selbst da keine Garantie habt für eine erfolgreiche Op

- wenn die Op schief geht, ist es psychisch eine riesige Belastung (Doppelbilder etc, bei mir zum Glück nicht)

- wer vorher mit trockenen Augen zu kämpfen hat (auch ohne KL) sollte sich die Op sehr gut überlegen

- Trockene Augen können sehr erschreckend sein, wenn man das nicht kennt, muss lernen damit umzugehen

- ich würde eher auf die bewährte Femto-Lasik setzen als auch Smile-Relex (meine Meinung)

- wer viel am PC sitzt wird auch Jahre nach der Op noch temporär Probleme haben mit trockenen Augen

- Starbursts bleiben bei kleiner optischer Zone/großer Pupille

Gruß

Hazelche

Antworten

Sie haben Interesse an einer Lasik-Behandlung? Fordern Sie hier kostenlose Informationen zum Thema Lasik an und lassen Sie sich beraten!

Beratung anfordern