Trans PRK, Nachtsicht problem

Sehbeeinträchtigungen wie Halos (Lichthöfe), Glare (Blendung), Starburst, Kontrastverlust (Schleiersehen) und Trockene Augen nach LASIK, Femto-LASIK, LASEK, Epi-LASIK, PRK...

Moderator: Frankyboy

Antworten
Janis
schaut sich noch um
Beiträge: 4
Registriert: 04.02.2021, 09:29

Trans PRK, Nachtsicht problem

Beitrag von Janis » 20.02.2021, 19:21

Hallo Zusammen

Gerne stelle ich mich vor.
Mein Name ist Janis, bin 25 Jahre alt und habe vor 4 Monaten meine Trans PRK in der Schweiz gemacht. Ich hatte -4 Dioptrin links und -3,75 rechts. Weitere Angaben habe ich leider nicht. :?
Ich hatte vor einem Monat meine letzten Kontrolltermin, 120% Sehschärfe auf beiden Augen. Hornhaut glatt. Meine Artztin meinte wenn Sie nicht wüsste das ich eine Trans PRK gehabt hätte, würde Sie es nicht merken.
Habe nur noch mit leicht trockenen Augen zu kämpfen.

Nun zu meiner Frage, wo Ihr mir vlt einen Tipp geben könnt.

Ich habe in der Nacht immer noch Probleme mit dem sehen. Vorallem bei Leuchtschriften, wirkt es einfach nicht scharf, oder auch eine leichte Umrandung. Wenn ich im dunkel mit dem Smartphonedisplay meine Auge von unten blende sehe ich gleich viel schärfer.
Kann es sein das meine Pupillen zu gross sind für das was gelasert wurde? Oder gibt es noch andere Möglichkeiten?

Über eine Antwort würde ich mich freuen

Gruss

Janis

Grover
schaut sich noch um
Beiträge: 3
Registriert: 05.03.2021, 18:09

Re: Trans PRK, Nachtsicht problem

Beitrag von Grover » 02.05.2021, 08:11

Hallo Janis,

Wie sieht es denn jetzt aus bei dir?

Janis
schaut sich noch um
Beiträge: 4
Registriert: 04.02.2021, 09:29

Re: Trans PRK, Nachtsicht problem

Beitrag von Janis » 04.05.2021, 13:52

Hallo Grover

Besten Dank für deine Nachfrage.

Es ist am Abend halt nicht mehr so schnell dunkel, deswegen besser. Ich habe aber mehr mit trockene Augen zu kämpfen und denke das dies auch eine grosse Rolle spielt.

Ich habe eine dunkel Pupille von 7.3mm und 7.5mm wurde gelasert. Ein ziemlich grosser Abtrag.

Was mir mehr sorgen bereitet sind die erwähnen, trockenen Augen. Man findet so nichts wie lange das andauern kann bei einer Trans PRK. Manchmal schreiben Leute 5 Jahre, dann wieder 1 Jahr. Meine Augenärztin meine es brauche noch Zeit. Das Problem ist die schwankende Schärfe.
Tropfe mit Lacrycom und Tears Again.

Gruss
Janis

NathanDeutlich
schaut sich noch um
Beiträge: 3
Registriert: 07.05.2021, 19:43

Re: Trans PRK, Nachtsicht problem

Beitrag von NathanDeutlich » 21.05.2021, 13:52

Ich habe auch Nachtsichtprobleme. Und jetzt tränen meine Augen nachts. Ich weiß nicht, was ich dagegen tun soll.

Janis
schaut sich noch um
Beiträge: 4
Registriert: 04.02.2021, 09:29

Re: Trans PRK, Nachtsicht problem

Beitrag von Janis » 24.05.2021, 20:52

Hallo Nathan

Welches Verfahren hast du dann gehabt?
Wie lang ist es schon her?

Meine Augen haben anfangs auch schnell getränt, da sie sehr empfindlich waren. Bephanten Nasen & Augen Salbe hat das Ganze entspannt.

Gruss

Janis

Antworten

Sie haben Interesse an einer Lasik-Behandlung? Fordern Sie hier kostenlose Informationen zum Thema Lasik an und lassen Sie sich beraten!

Beratung anfordern