Bebilderter Verlauf nach einer ReLEx smile

Moderator: Frankyboy

Antworten
Subidub
Forums-Benutzer
Beiträge: 29
Registriert: 11.07.2013, 19:30

Re: Bebilderter Verlauf nach einer ReLEx smile

Beitrag von Subidub » 08.08.2013, 20:04

Nala hat geschrieben:Nachkorrektur würde dann PRK bedeuten???
Liegt nahe, wenn mit dem VisuMax nicht noch eine mir bislang unbekannte Alternative einhergeht. Aber darum habe ich mich bis dato noch nicht gekümmert und werde auch erst in die Informationsbeschaffung einsteigen, wenn es akut wird.
ArWi hat geschrieben:Also Angst vor einem erneuten Eingriff habe ich nicht. Man muss eben erneut zwei Tage lang diese Schmerzen und Unannehmlichkeiten auf sich nehmen.
Danke, sowas in der Art wollte ich jetzt zu meiner eigenen Bestätigung hören ;)

iclv4c
kennt sich hier aus
Beiträge: 315
Registriert: 02.06.2013, 13:49

Re: Bebilderter Verlauf nach einer ReLEx smile

Beitrag von iclv4c » 17.08.2013, 00:26

ganz großartiger, sehr plastischer bericht... vielen dank dafür! nur leider kann ich (fast) keines der bilder öffen. stattdessen erscheint: "Die Datei ./../files/14841_912c0e05060848143d9ddeb4c4972acb existiert nicht."

Subidub
Forums-Benutzer
Beiträge: 29
Registriert: 11.07.2013, 19:30

Re: Bebilderter Verlauf nach einer ReLEx smile

Beitrag von Subidub » 19.08.2013, 14:13

Ja, das habe ich auch gerade gesehen. In meiner Verwaltung sind die Bilder weiterhin angezeigt, aber es kommt zu selben Fehlermeldung.
Vielleicht kann da die Moderation / der techn. Support was zu sagen ...

uta
schaut sich noch um
Beiträge: 5
Registriert: 21.03.2013, 13:43

Re: Bebilderter Verlauf nach einer ReLEx smile

Beitrag von uta » 11.09.2013, 11:53

Hallo, darf man fragen, wie es jetzt mit dem linken Auge aussieht?
Gruß
Uta

Subidub
Forums-Benutzer
Beiträge: 29
Registriert: 11.07.2013, 19:30

Re: Bebilderter Verlauf nach einer ReLEx smile

Beitrag von Subidub » 11.09.2013, 19:45

Natürlich darf man. Meine einzige Information ist jedoch leider, dass alles konstant geblieben ist.

Kurz gefasst: rechts perfekt, links doppelt.

Der Anruf zur Terminierung der Nach-OP wird spätestens nächste Woche erfolgen, je nachdem wann ich weiss, für welchen Zeitraum mich mein Arbeitgeber nochmals freistellen kann.

Antworten

Sie haben Interesse an einer Lasik-Behandlung? Fordern Sie hier kostenlose Informationen zum Thema Lasik an und lassen Sie sich beraten!

Beratung anfordern