Erfahrung Worldeye Dünyagöz Frankfurt

Moderator: Frankyboy

Antworten
SherlockHolmes
kennt sich hier aus
Beiträge: 313
Registriert: 31.01.2013, 21:06

Re: Erfahrung Worldeye Dünyagöz Frankfurt

Beitrag von SherlockHolmes » 03.03.2013, 20:48

Mein Glückwunsch zur offenbar gelungenen OP....

wenige Tage noch, dann habe ich erst meine Voruntersuchung...

hoffentlich wird`s bei Dir so wie Du es Dir wünschst ;)

Beste Grüße

und berichte bitte weiter

- irgendwie ist mein Beitrag verrutscht :shock:

hatte den bei doktorfischs Bericht gepostet und nun ist er hier, seltsam. also ich gratuliere dann eben hier doktorfisch und gleich in seinem thread nochmal
LASEK/PRK 08.04.2013 in Hannover
ehemals kurzsichtig mit ca - 2,5 beidseitig Endergebnis: um 140% mit exzellenter Sehqualität ( keine HALOs oder sowas )

Katrin89
kennt sich hier aus
Beiträge: 55
Registriert: 10.04.2013, 14:38

Re: Erfahrung Worldeye Dünyagöz Frankfurt

Beitrag von Katrin89 » 11.04.2013, 15:12

Hallo ihr lieben Leute!

Ich bin neu hier, bin 23 Jahre alt und möchte auch den Schritt zur Augenlaser-OP wagen. Mein Wahl ist hierbei auch auf die Worldeye Klinik in Frankfurt gefallen.

Meine momentanen Ausgangswerte:

Rechts:
Sph. -5,0
Cyl. -1,25
AX 54

Links:
Sph. -5,25
Cyl. -1,0
AX 150

Innerhalb der letzten 4 Jahre haben sich meine Werte um 0,25 Dioptrien verändert. Eine genauere Zeitangabe habe ich leider nicht.. Aber ich meine gehört zu haben, dass eine OP in Frage kommt, wenn die Augen sich innerhalb eines Jahres um nicht mehr als 0,5 - 1,0 Dioptrien geändert haben.

Ich habe meinen Termin am 29.04. und bin schon total aufgeregt aber auch gespannt, wie es tatsächlich abläuft und wie sich meine Augen nach der Op anfühlen, bzw. wie schnell sie sich erholen. Meine Wunsch-Methode ist die Femto inkl. Wavefront.

Morgen habe ich noch einen Termin bei meinem Augenarzt, der schonmal meine Hornhautdicke messen soll. Komme aus der Nähe von Hannover - da ist der Weg nach Frankfurt schon recht weit.

Kann mir einer von euch sagen, ob Neurodermitis ein Ausschlusskriterium sein kann? Hab auf einigen Seiten gelesen, dass Menschen mit (starker) Neurodermitis nicht gelasert werden. Aber was ist schon starke Neurodermitis. Entweder man halt gerade einen Schub oder nicht. Verstehe den Grund nicht wirklich. Vielleicht kann mir da ja noch jemand von euch weiterhelfen.

Einen Monat nach der OP ist eine Urlaubsreise in die Türkei geplant bzw. auch schon vor langer Zeit gebucht.
Mein ihr das könnte im Normalfall (!) Probleme geben?
Es gibt ja relativ unterschiedliche Heilungswege - besonders was die Lichtempfindlichkeit angeht.

Jetzt noch ein paar Fragen: :)
- Hat einer von euch noch eine Empfehlung für ein gutes, günstiges aber ordentliches Hotel in der Nähe der Klinik?
- Hat jemand von euch die angebotene Ratenzahlung der Klinik in Anspruch genommen? Läuft das über ein weiteres Kreditinstitut?
- Was kann mein normaler Augenarzt schon vorher untersuchen, um mir eine überflüssige Fahrt nach Frankfurt (falls die OP nicht möglich ist) zu ersparen?
- Wurdet ihr für die OP selbst und die (wieviele) Tage danach krank geschrieben?

Sooo, das wars dann erstmal, ich hoffe, ihr könnt mir erstmal weiterhelfen, bevor ich das ganze dann wahrscheinlich eh nochmal in der Klinik frage :)

LG,
Katrin
29.04.2013 I-Lasik bei Dr. Peru - WorldEye Frankfurt
Vorherige Werte:
R: -5.00/-1.25/54 HH: 562
L: -5,25/-1.00/150 HH: 569
Mein Erfahrungsbericht: http://augenlaser.operationauge.de/meine-ilasik-in-frankfurt-word-eye-dr-fazil-peru-t9423.html

DennisBln
schaut sich noch um
Beiträge: 6
Registriert: 18.03.2013, 23:19
Wohnort: Berlin

Re: Erfahrung Worldeye Dünyagöz Frankfurt

Beitrag von DennisBln » 12.04.2013, 00:01

Hallo Katrin.

Ich hatte meine OP am 22.03.13 bei dieser Klinik.
Ist jetzt also 3 Wochen her.
Bisher habe ich keine Probleme. Ab und zu lediglich ein leichtes Fremdkörpergefühl im rechten Auge.
Ich persönlich denke, daß die Reise ok ist, allerdings würde ich extrem wegen Sandkörner aufpassen, bzw. nur mit ner Sonnenbrille rumlaufen. Der Flap sitzt wohl nach 2 Wochen schon relativ fest, aber verlassen würde ich mich nicht darauf.

Hotel:
Ich war im Adina Hotel 4*, was aber des Preises wegen rausfällt.

Voruntersuchung:
Der Arzt könnte zB eine Hornhaut-Topographie machen, sowie die Netzhaut untersuchen. Die Pupillenweite wird auch gemessen. Die Frage ist nur, ob er solche Geräte hat. Der Arzt sollte aber wissen, welche Untersuchungen notwendig sind.

Krankschreibung:
Ich wurde nicht krankgeschrieben und hatte es auch nicht vor. Eine Krankschrift bekommst du glaube ich aber sowieso nicht, da es eine Schönheits-OP ist. Auch die Medikamente mußt du selber zahlen, es sei denn du hast einen guten Arzt, der das trotzdem macht.

Viel Erfolg.

DennisBln

Katrin89
kennt sich hier aus
Beiträge: 55
Registriert: 10.04.2013, 14:38

Re: Erfahrung Worldeye Dünyagöz Frankfurt

Beitrag von Katrin89 » 12.04.2013, 14:53

Mahlzeit! :)

Ich hatte ja heute meinen Termin bei meinem "normalen" AA.
Dieser hat die Hornhaut gemessen (Links: 569, Rechts: 562).
Außerdem hat er keine Bedenken geäußert.

Allerdings hat er mir zwei Tropfen aufgeschrieben, die ich bis zur OP tropfen sollte, damit sich die Hornhaut noch etwas bessert (habe 9 Jahre Kontaktlinsen getragen).

Und zwar sind das Dexapos (mit Kortison) und Lac-Ophtal (künstliche Tränchen). Kennt die Mittel jemand?
Hab schon in der Klink schon angerufen, ob ich beide Mittel tatsächlich nehmen darf. Allerdings wusste der Helfer am Telefon nicht bescheid, wollte sich aber erkundigen und meldet sich dann nochmal bei mir.

Ich denke mir den Lac-Ophtal kann man nichts falsch machen.

Ich bin auf jeden Fall schonmal glücklich, dass die Hornhautdicke anscheinend im Normalbereich ist :)

@Dennis
Hattest du starke Schmerzen nach der OP? Konntest du am Tag nach der OP schon gut sehen?
Und das wichtigste, hast du dich in der Klinik gut behandelt gefühlt?

Liebe Grüße!
29.04.2013 I-Lasik bei Dr. Peru - WorldEye Frankfurt
Vorherige Werte:
R: -5.00/-1.25/54 HH: 562
L: -5,25/-1.00/150 HH: 569
Mein Erfahrungsbericht: http://augenlaser.operationauge.de/meine-ilasik-in-frankfurt-word-eye-dr-fazil-peru-t9423.html

DennisBln
schaut sich noch um
Beiträge: 6
Registriert: 18.03.2013, 23:19
Wohnort: Berlin

Re: Erfahrung Worldeye Dünyagöz Frankfurt

Beitrag von DennisBln » 12.04.2013, 21:29

Hey.

Ich habe 17 Jahre Kontaktlinsen getragen, meine AÄ hat mir keine Tropfen etc vorgeschlagen oder verschrieben. Ich weiß natürlich nicht, ob dein AA vielleicht doch was gesehen hat auf deiner Hornhaut.
Ich habe lediglich 8 Wochen lang vor der OP nur eine Brille getragen, damit sich die Hornhaut erholen/zurückbilden kann.
Das habe ich jedoch auch nur aufgrund von Erfahrungsberichten gemacht. Laut den Ärzten etc. reicht es aber aus, 2 Wochen lang davor keine Linsen zu tragen. (Ich wollte auf Nummer sicher gehen...)
Hattest du starke Schmerzen nach der OP? Konntest du am Tag nach der OP schon gut sehen?
Also direkt nach der OP haben die Augen ohne Ende getränt und ziemlich gebrannt. (so, als wenn man Spüli o.ä. ins Auge bekommen hat, allerdings stärker/schlimmer) Das ist aber bei jedem anders denk ich. Ich habe die Augen kaum auf bekommen. Lediglich ab und zu blinzeln ging. Deswegen soll man auch eine Begleitperson mitnehmen.
Am nächsten Tag war eigentlich alles ok. Es hat sich wie Linsen in den Augen angefühlt. Ich konnte alles gut sehen.
Kleiner Tip: Die Klinik liegt direkt am Fluß. Deswegen ist es sehr windig. Ich rate dir eine sehr große oder eine Sport-Sonnenbrille zu tragen. (meine von Lidl hat vollkommen ausgereicht :wink: )
Und das wichtigste, hast du dich in der Klinik gut behandelt gefühlt?
Da ich ein relativ offener und großschnäuziger Mensch (Berliner eben :lol: ) bin, habe ich mich rundum versorgt und wohlgefühlt. Das kann allerdings auch am Baby-Bonus liegen, da ich mit meiner Frau und meiner 3-Monate alten Tochter da war :D
Bring auf jedenfall Zeit mit. Vor allem wenn die Vor-U und OP an einem Freitag sind. OP-Termin war bei mir zB um 17.30 und um 19 Uhr oder so war erst die OP. +Nachkontrolle usw. kann das schon etwas dauern.
Ich habe hier im Forum auch einen Erfahrungsbericht erfasst.
http://augenlaser.operationauge.de/worl ... t9371.html

Noch ein paar kleine Tipps:
Eine Apotheke findest du gleich in der Seitenstraße (Schweizer Str.), sowie einen Bäcker, REWE, usw.
Zum Essen kann ich ein kleines indisch-italienisches Restaurant direkt rechts neben der Apotheke empfehlen. (hat uns der Apotheker empfohlen^^)

Antworten

Sie haben Interesse an einer Lasik-Behandlung? Fordern Sie hier kostenlose Informationen zum Thema Lasik an und lassen Sie sich beraten!

Beratung anfordern