Änderungen Moderation operationauge.de

Neuigkeiten, Sicherheit im Forum, allgemeine Forenregeln und wie authentische Berichte von Werbung abzugrenzen sind

Moderator: Frankyboy

Dr. med. Ron Lehnert
Moderator
Beiträge: 306
Registriert: 18.03.2004, 12:50
Wohnort: Berlin

Änderungen Moderation operationauge.de

Beitrag von Dr. med. Ron Lehnert » 30.10.2011, 17:31

Liebe Forumsnutzer,

da meine Tätigkeit als Gründer von doxter.de - Arzttermine online buchen mehr als 100% Einsatz erfordert, gebe ich die Moderation im Forum an Christian von Imedo ab. Von den weiteren Moderatoren werden hier noch _nicole und Frankyboy im Einsatz sein. Bittet sendet mir keine Privatnachrichten, da ich diese bis auf weiteres aus o.g. Gründen nicht lese.

Alles Gute
Ron
Gründer von doxter.de - Arzttermine online buchen

cathleen312
Forums-Benutzer
Beiträge: 48
Registriert: 30.09.2011, 14:53

Re: Änderungen Moderation operationauge.de

Beitrag von cathleen312 » 01.11.2011, 16:28

Liebe Forumsnutzer,

in diesem Zuge möchte ich mich als Eure neue Moderatorin vorstellen.
Ich selbst habe mich 2009 lasern lassen und genieße seitdem meine neu
gewonnene Freiheit.
Ich arbeite als freiberufliche Beraterin für Anbieter der refrakrtiven Chirugie. Zuvor war ich für die Kundenbetreuung einer Augenlaserklinik verantwortlich. Daher kenne ich die Ängste und Vorurteile der Augenlaserinteressenten aber auch die strahlenden Gesichter nach erfolgter Behandlung. Und dieses Strahlen ist es, was mir soviel Freude an meiner Arbeit bereitet.

Ich freue mich auf Eure Fragen und interessante Diskussionen im Lasik-Forum.

Beste Grüße,

Cathleen

Frankyboy
kennt sich hier aus
Beiträge: 1075
Registriert: 01.10.2010, 09:51
Wohnort: Am linken Niederrhein

Re: Änderungen Moderation operationauge.de

Beitrag von Frankyboy » 01.11.2011, 16:34

Hallo Cathleen,

und willkommen in diesem glücklichen, kleinen Forum 8) .
cathleen312 hat geschrieben:Und dieses Strahlen ist es, was mir soviel Freude an meiner Arbeit bereitet
Ich hatte es auch im Gesicht :D .

Liebe Grüße
Frank
Femto-Wellenfront-Lasik bei Augentis (Optegra) in Krefeld am 21.10.2010
vormals
R: Sph -6,5; Cyl -0,75; Achse 25
L: Sph -5,5; Cyl -0,75; Achse 160

http://augenlaser.operationauge.de/femto-wellenfront-lasik-bei-augentis-krefeld-t8599.html

Donauwelle
kennt sich hier aus
Beiträge: 1276
Registriert: 14.03.2008, 18:08

Re: Änderungen Moderation operationauge.de

Beitrag von Donauwelle » 01.11.2011, 17:05

Freut mich, dass der freie Moderatorenplatz so schnell ersetzt weden konnte :wink: .
Ich arbeite als freiberufliche Beraterin für Anbieter der refrakrtiven Chirugie. Zuvor war ich für die Kundenbetreuung einer Augenlaserklinik verantwortlich.
Ich hoffe, diese Berufserfahrung verleitet nicht zu sehr, ausschließlich die Sonnenseite der Laseroperationen darzustellen.
Daher kenne ich die Ängste und Vorurteile der Augenlaserinteressenten aber auch die strahlenden Gesichter nach erfolgter Behandlung. Und dieses Strahlen ist es, was mir soviel Freude an meiner Arbeit bereitet.
Ich gehe davon aus, dass es in jeder Praxis auch das ein oder andere Gesicht gibt, das nicht mit strahlendem Gesicht über die OP berichtet, und dass diese Erfahrungen an der Kundenbetreuung nicht "vorbeigegangen" sind oder vergessen wurden.

Ich freue mich auf eine ehrliche Hilfestellung für Laserwillige.
LG
Donauwelle

krace1984
kennt sich hier aus
Beiträge: 316
Registriert: 18.02.2010, 12:06

Re: Änderungen Moderation operationauge.de

Beitrag von krace1984 » 06.11.2011, 15:00

Ich freue mich natürlich ebenfalls dass der Moderatorenplatz so schnell neu besetzt werden konnte.

Das Ziel dieses Forums ist es weiterhin die Chancen und Risiken eines refraktiven Eingriffes für Interessierte aufzuzeigen.
Dabei sollen sie kompetent und vorallem ehrlich informiert werden.

Bereits gelaserten Patienten soll die mögliche Wartezeit nach einer OP auf eine gute Sicht mit Hilfestellungen und persönlichen Erfahrungen vereinfacht werden.
Ich arbeite als freiberufliche Beraterin für Anbieter der refrakrtiven Chirugie. Zuvor war ich für die Kundenbetreuung einer Augenlaserklinik verantwortlich. Daher kenne ich die Ängste und Vorurteile der Augenlaserinteressenten aber auch die strahlenden Gesichter nach erfolgter Behandlung. Und dieses Strahlen ist es, was mir soviel Freude an meiner Arbeit bereitet.
Zweifelsfrei ermöglicht ein refraktiver Eingriff bei geeigneten Patienten oft eine Erhöhung der Lebensqualität.

Es darf dabei nicht vergessen werden dass es aber auch unzählige Patienten gibt die nach einer OP mit Problemen zu kämpfen haben. Ich denke dabei vorallem auch an die Anfänge der refraktiven Chirurgie.
Erst durch diese Patienten wurde es im Laufe der Zeit möglich auf den heutigen Stand der Technik zu kommen. Dafür haben einige einen hohen Preis bezahlt.

Ich freue mich auf interessante sachliche Diskussionen.
Andreas

Antworten

Sie haben Interesse an einer Lasik-Behandlung? Fordern Sie hier kostenlose Informationen zum Thema Lasik an und lassen Sie sich beraten!

Beratung anfordern