Allgemeine Vorstellungsrunde

Neuigkeiten, Sicherheit im Forum, allgemeine Forenregeln und wie authentische Berichte von Werbung abzugrenzen sind

Moderator: Frankyboy

Antworten
Braintime
schaut sich noch um
Beiträge: 3
Registriert: 23.04.2007, 16:45
Wohnort: Rhein-Main

Beitrag von Braintime » 24.04.2007, 10:21

Hallo,

dann mach ich mal weiter. Bin fast 47 Jahre alt und gehe mit dem Thema schon einige Jahre "schwanger". Habe R -3,25 und L - 2,50 bei leichter Hornhautverkrümmung. Ich vertrage keine Kontaktlinsen und die Brille stört mich hauptsächlich beim Sport und einigen anderen Gelegenheiten :wink:
Bin in diesem tollen und sehr informativen Forum auf der Suche nach Informationen über (mögl. kostengünstige) Korrekturmöglichkeiten (bes. Femto) im Rhein-Main Gebiet. Bisher habe ich nur einen Infoabend bei Prof. Kohnen in der Uniklinik Frankfurt hinter mir und wollte eigentlich heute abend zur Artemis-Klinik - auch wg. der lobenswerten BKK-Aktion. Leider ist mir jedoch zeitlich etwas dazwischen gekommen aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben....

Viele Grüße

Klaus

siegfried
Forums-Benutzer
Beiträge: 11
Registriert: 25.04.2007, 15:43
Wohnort: 98587 oberschoenau
Kontaktdaten:

bin auch neu hier

Beitrag von siegfried » 30.04.2007, 15:49

Hallo
Ich bin Siegfried Häfner und seit dem 11.04.07 einer von denen ,die mal eine Gleitsichtbrille getragen haben , wenn ihr wißt, was das für ein Ding ist. ich war weitsichtig mit +7,5dt. und altersichtig dazu ,was heut noch mit 0,7dt. übrig geblieben ist.
Ich bin Rentner und 63 Jahre alt.
Die Brille hat mich 58 Jahre lang kaum gestört, aber ihr Preis mittlerweile schon. Das letzte Gerät kostete 896,00€, das war vor knapp drei Jahren. Die nunmehr fällige Neuanschaffung hätte die 1000,00€-grenze hinter sich gelassen. Deshalb habe ich mich mit der Lasik-Op. beschäftigt und bin im Web fündig geworden.Was deutsche Kliniken nicht mehr machen wollten hat nun eine türkische zu meiner vollsten Zufriedenheit wahr gemacht.
Alle , die in diesem Forum ihre Beiträge schreiben können wissen, das meine Op. zu einem Preis realisiert worden ist den man zu hause in deutschen Landen nicht finden wird .
siegfried häfner
hermannsberg 24
98587 oberschoenau
tel.036847/33675
mail: s.haefner@tele2.de

Angie
kennt sich hier aus
Beiträge: 112
Registriert: 19.04.2007, 21:31

Allgemeine Vorstellungsrunde

Beitrag von Angie » 06.05.2007, 15:47

Hallo,
bin mit meinen 55 Jahren sicher ein "Oldie" in diesem Forum - aber auch mich hat das Thema Lasik-OP gepackt.
Ich habe bis Februar über 30 Jahre Kontaktlinsen (bd. Augen -5,25) getragen (von morgens bis abends ohne irgendwelche Probleme) und war sehr zufrieden damit.
Nun habe ich Gefäßeinwachsungen in der Hornhaut und Schluss ist mit den Kontaktlinsen.
Da ich mich mit der Brille nicht anfreunden kann, nicht mehr "ohne" Schwimmen kann, ständig Brille und Sonnenbrille wechseln muss und beruflich beeinträchtigt bin, trage ich mich seit drei Monaten (auf Anraten meines Augenarztes) mit dem Gedanken an eine Lasik-OP.
Ich habe mehrere Info-Abende in Frankfurt und Hanau besucht, habe in allen dieses Thema betreffenden Foren gewühlt und war ständig hin und hergerissen.
Obwohl ich durch das Internet Lasik-Operierte (in meinem Alter!) kennengelernt habe, die mir nur Positives berichteten, obwohl ich im Bekanntenkreis Operierte habe, bei denen alles ohne irgendwelche Probleme vonstatten ging, hatte ich doch immer wieder Zweifel bzgl. der Komplikationen.
Jetzt habe ich mich entschieden! Habe in ein paar Tagen den großen Voruntersuchungstermin in der Frankfurt Uniklinik und will mich dann im Sommer von Prof. Kohnen operieren lassen.

Viele Grüße
Angie

blizzard
kennt sich hier aus
Beiträge: 308
Registriert: 07.03.2006, 01:05

@ braintime

Beitrag von blizzard » 06.05.2007, 23:40

Hallo braintime,

Du hast geschrieben:
Bin in diesem tollen und sehr informativen Forum auf der Suche nach Informationen über (mögl. kostengünstige) Korrekturmöglichkeiten (bes. Femto) im Rhein-Main Gebiet
.

Kostengünstige Korrekturmöglichkeiten und Femtolasereinsatz schließen einander aus. Falls Femtolaser gegenüber einem guten Mikrokeratom Vorteile aufweisen sollte (es wird noch darüber diskutiert), wären diese in Deinem Fall ohne prakrische Bedeutung.

Die günstigsten LASIK-Behandlungen im Rhein-Main-Gebiet werden von Dr. Handzel und Care Vision - beide in Frankfurt- angeboten.

Gruß

B.

Brillenloseschlange
schaut sich noch um
Beiträge: 3
Registriert: 10.05.2007, 09:13

Vorstellung

Beitrag von Brillenloseschlange » 10.05.2007, 09:17

Hallo!
Hab jetzt wiederholt nur gelesen, und jetzt bin ich also auch angemeldet und stelle mich vor:
Name: Katrin
Alter: 31
Augen: gelasert
Epi-Lasik am 03.05.07 am Uni-Klinikum Regensburg
Sicht: mäßig (linkes Auge: super, rechtes Auge: nicht so super...)
Augen: tränend
Geduld: auch mäßig
Hoffnung: noch groß

Danke an die Administratoren hier! Finde wirklich, dass das Forum sehr gut gesteuert wird.

Viele Grüße,
die Ex-Brillenschlange Katrin

Antworten

Sie haben Interesse an einer Lasik-Behandlung? Fordern Sie hier kostenlose Informationen zum Thema Lasik an und lassen Sie sich beraten!

Beratung anfordern