Allgemeine Vorstellungsrunde

Neuigkeiten, Sicherheit im Forum, allgemeine Forenregeln und wie authentische Berichte von Werbung abzugrenzen sind

Moderator: Frankyboy

Antworten
Eismann
schaut sich noch um
Beiträge: 4
Registriert: 01.09.2021, 09:49

Re: Allgemeine Vorstellungsrunde

Beitrag von Eismann » 05.09.2021, 19:24

Hallo zusammen,

ich habe mich vor ca. 4 Monaten einer ReLEx Smile unterzogen und weiß im Grunde seit Woche zwei, dass es der größte Fehler meines Lebens war. Die Aufklärung war geschönt bis nicht existent und ich habe mich entgegen meiner Natur selbst leider auch nicht unabhängig informiert, sondern bin auf die "Medizin" und Hochglanz-Versprechen, die im Internet kursieren ("kristallklare Sicht"), reingefallen. Seitdem lese ich hier still mit, habe unzählige Studien gelesen und würde behaupten, dass ich mich mit der Thematik schon ganz gut auskenne.

Seitdem leide ich unter diversen Sehstörungen, insbesondere bei Dämmerlicht und in der Nacht, welche mit großer Sicherheit auf eine kleine OZ in Kombination mit meiner großen Pupille und ein hohes Coma zurückzuführen sind. Seit Wochen bin ich dabei mehrere Zweitmeinungen einzuholen. Im Alltag bin ich deutlich beeinträchtigt, meinen früheren Hobbys am PC, TV und Smartphone kann ich kaum noch nachgehen, da alles überblendet, anstrengend ist und keine gute Laune macht. Vorgestern habe ich meine erste Nachtfahrt gewagt, die mich ziemlich schockiert hat. Aktuell habe ich Angst im Winter nicht mehr mit dem Auto zur Arbeit pendeln zu können und meine Selbstständigkeit und meinen gut bezahlten Job nach langem Aufbauen aufgeben zu müssen. Um meine Psyche ist es leider seit Monaten nicht gut bestellt.

Ich vertrete den Standpunkt, dass ich wirklich jedem von solch einem Eingriff abraten würde, da das Auge ein, wie ich erst jetzt weiß, viel zu komplexes System ist, dass die refraktive Chirurgie selbst nicht ausreichend zu verstehen scheint und abgesehen davon Folgen von Eingriffen meiner Meinung nach ungenügend vorhersehbar sind.

Skygirl07
schaut sich noch um
Beiträge: 1
Registriert: 05.06.2022, 09:30

Re: Allgemeine Vorstellungsrunde

Beitrag von Skygirl07 » 19.06.2022, 16:31

Hallo,

Mein Name ist Christiane und ich plage mich seit ca. 1 Jahr mit einer gravierenden Alterssichtigkeit herum, wohl auch aufgrund der vorherigen Weitsichtigkeit. Aktuell : 4,25 dpt.

Ich leide sehr unter der Brille und möchte einen refraktiven Linsentausch vornehmen lassen. Mir wird oft gesagt, dass ich mit 45 Jahren dafür zu jung bin. Gibt es Einschätzungen oder Erfahrungswerte?

Viele Grüße
Skygirl

Antworten

Sie haben Interesse an einer Lasik-Behandlung? Fordern Sie hier kostenlose Informationen zum Thema Lasik an und lassen Sie sich beraten!

Beratung anfordern