Passen Augenlaser und Sehtraining Forum nicht zusammen?

Funktioniert Sehtraining / Augentraining und ist es eine Alternative zu Augenlaser-Operationen?

Moderator: Frankyboy

admintors
Administrator
Beiträge: 75
Registriert: 17.03.2004, 23:23

Passen Augenlaser und Sehtraining Forum nicht zusammen?

Beitrag von admintors » 08.05.2007, 11:16

Tja, wundert mich auch, dass bei uns niemand was zum Augen-Training schreibt...Meine Theorie: ´wenn man Sehtraining machen will, aber immer die Alternative Augenlasern im Hinterkopf hat, dann wirds nichts...Die wenigstens sagen, ok ich trainiere jetzt ein Jahr und wenn sich dann nichts verändert hat, lasse ich mich operieren. Bei mir war es z.B. so, dass das Projekt Sehtraining durch die Option Augenlasern "gelähmt" wurde. Wie siehst Du das sind es zwei verschiedene Communities die nicht zusammenpassen?
Zuletzt geändert von admintors am 17.05.2007, 12:55, insgesamt 1-mal geändert.

nicole_
Moderator
Beiträge: 433
Registriert: 16.09.2006, 16:17
Wohnort: hamburger Raum
Kontaktdaten:

Beitrag von nicole_ » 08.05.2007, 11:30

Ich wunder mich ja schon darüber, dass jetzt in letzter Zeit doch mehr Leute NACH einer Laser-OP über Sehtraining nachdenken, weil die OP nicht zufriedenstellend war.

Ich habe dieses Forum übrigens über den Begriff "Sehtraining" gefunden. :wink:
User "Augenblick" hat es mehrmals versucht, es kam aber keine Resonanz........

Ich hatte ja versucht, DICH aus der Reserve zu locken und nach deinen Erfahrungen mit dem Seminar von Leo gefragt, als du den bericht von Holger reingestellt hast.

Die Leute wollen vor allem erst mal Erfahrungen lesen, bevor sie weiter darüber nachdenken.

Und da wir beide hier mit diesem Thema mehr oder weniger alleine sind, weiß ich nicht, wie man das hier mehr ausbauen könnte. :?

lg
Nicole
Die Wissenschaft fängt eigentlich da an, interessant zu werden, wo sie aufhört.
(Justus von Liebig)

sehimpulse.de

admintors
Administrator
Beiträge: 75
Registriert: 17.03.2004, 23:23

Beitrag von admintors » 08.05.2007, 12:03

nicole_ hat geschrieben:Ich wunder mich ja schon darüber, dass jetzt in letzter Zeit doch mehr Leute NACH einer Laser-OP über Sehtraining nachdenken, weil die OP nicht zufriedenstellend war.
wurde auch von uns initiiert :lol:
nicole_ hat geschrieben:Ich habe dieses Forum übrigens über den Begriff "Sehtraining" gefunden. :wink:
User "Augenblick" hat es mehrmals versucht, es kam aber keine Resonanz........
ich bin ja offen für Alternative Gedanken, aber die Beiträge von Augenblick waren dann doch für einige zu alternativ und er wurde gleich angegriffen. ich hab wirklich den Eindruck, dass Leute die sich für ne Augen-OP interessieren sehr technisch denkende Leute sind die man mit eigenen Mitteln schlagen muss, z.B. wissenschaftlichen Erklärungen für Sehtraining
nicole_ hat geschrieben: Ich hatte ja versucht, DICH aus der Reserve zu locken und nach deinen Erfahrungen mit dem Seminar von Leo gefragt, als du den bericht von Holger reingestellt hast.
Holger war wirklich diszipliniert, aber sein Bericht ist die Realität und die ist oftmals ernüchternd
nicole_ hat geschrieben:Die Leute wollen vor allem erst mal Erfahrungen lesen, bevor sie weiter darüber nachdenken.
poste doch weiter Deine Erfahrungen und vielleicht kannst Du andere bewegen in unserem Forunm ihre Erfahrungen zu posten

nicole_
Moderator
Beiträge: 433
Registriert: 16.09.2006, 16:17
Wohnort: hamburger Raum
Kontaktdaten:

Beitrag von nicole_ » 08.05.2007, 12:08

admintors hat geschrieben: ich hab wirklich den Eindruck, dass Leute die sich für ne Augen-OP interessieren sehr technisch denkende Leute sind die man mit eigenen Mitteln schlagen muss, z.B. wissenschaftlichen Erklärungen für Sehtraining
Ausserdem spielt die Zeit auch noch eine Rolle, denke ich.
Man macht kurz eine OP und sieht sofort scharf (laut Aussagen der Anbieter).
Sehtraining dauert länger und man muss selbst aktiv werden.
Eine Erfolgsgarantie gibt es auch nicht.

So ähnlich wie eine Wunderpille zum Abnehmen:
Sowas würden die Leute für viel Geld kaufen, bevor sie sich jahrelang abmühen müssen, um selbst langsam abzunehmen.

Und ganz ehrlich:
Noch vor gut einem Jahr hielt ich selbst Augentraining für Humbug und hätte mich nicht darauf eingelassen, hätte ich nicht von mehreren Leuten gelesen, die Erfolg damit hatten und kein Geld damit verdienen. :wink:
Die Wissenschaft fängt eigentlich da an, interessant zu werden, wo sie aufhört.
(Justus von Liebig)

sehimpulse.de

Taurusli007
kennt sich hier aus
Beiträge: 153
Registriert: 25.01.2008, 22:45

Augentraining und Laser-OP

Beitrag von Taurusli007 » 14.03.2008, 00:53

Warum eigentlich sollen sich die beiden Themen nicht ergänzen? Ich glaube definitiv zwar nicht daran, dass ein Augentraining den Augapfel kürzen (bei Kurzsichtigkeit) oder verlängern (bei Weitsichtigkeit) kann. Es gibt aber noch andere Faktoren rund ums Auge und hier kann das Sehtraining eingreifen, das sind: die Augenmuskeln, die natürliche Linse. Ein Sehtraining kann nach meiner Meinung sehr wohl zu einer Entspannung der Augenmuskeln und der Linse betragen. Alleine durch dieses unverkrafte Sehen kann temporär 1-2 Dioptrien möglich sein (ich aber kein Wissenschaftler). Auch eine Lichttherapie (Syntonics) kann bei Sehfeldeinschränkungen usw. helfen. Doch alle diese Methoden sind temporär und wie bei einem Athleten muss täglich geübt werden. Der Laser kann eine Sehverbesserung dauerhaft bewirken. Das ergänzende Sehtraining kann die Sehleistung lange erhalten und Schwankungen ausgleichen ....
Grosse Ereignisse werfen ihre Schatten unter die Augen.

Antworten

Sie haben Interesse an einer Lasik-Behandlung? Fordern Sie hier kostenlose Informationen zum Thema Lasik an und lassen Sie sich beraten!

Beratung anfordern