OperationAuge.de

News
Forum

Verschiedene Sehstärke nach Refelx Smile

Sehbeeinträchtigungen wie Halos (Lichthöfe), Glare (Blendung), Starburst, Kontrastverlust (Schleiersehen) und Trockene Augen nach LASIK, Femto-LASIK, LASEK, Epi-LASIK, PRK...

Moderator: Frankyboy

Verschiedene Sehstärke nach Refelx Smile

Beitragvon Scharfauge37 » 31.01.2019, 16:28

Hallo Zusammen,

ich habe mich genau vor 7 Tagen zu der Augenlasermethode Reflex Smile entschieden.

Soweit alles gut. Ich hatte nie Schmerzen oder trockene Augen. Was mich aber momentan sehr stört ist dass ich das Gefühl habe dass ich auf jeden Auge eine verschiedene Sehstärke habe. Das Rechte Auge ist anders wie das Linke. Beiden Augen wurden mit -3,25 gelasert. Meine Brille hatte aber meines wissens -3 und -3,25. Ich habe aber vor dem Laser Sehtest gemacht, und da habe ich scharf gesehen.

Oder bilde ich mir dass momentan nur ein und dass kann nach 7 Tagen auch noch nicht gut sein, und das Gehirn stellt sich noch ein. Kann ja meines wisssen bis zu 6 Monaten dauern. Morgen habe ich eine Nachuntersuchung dann werde ich mit dem Doktor sprechen. Ich denke aber er wird sagen, dass dauert einfach noch an. Ich Arbeite am Pc 9 Std und momentan stört es mich extrem. Ich habe jeden Tag leichte Kopfschmerzen und es ist einfach unangenehm.

Kennt ihr solche Erfahrungen ??. Habe Angst dass nachgelasert werden muss.

LG
Scharfauge37
schaut sich noch um
 
Beiträge: 1
Registriert: 30.01.2019, 19:50

Re: Verschiedene Sehstärke nach Refelx Smile

Beitragvon Stefan026 » 31.01.2019, 17:38

Sieben Tage sind wirklich nichts und jeden Tag kann ein es der beiden Augen zwei Schritte nach vorne oder auch einen zurück machen. Eine Differenz von 0,25 Dioptrien liegt bereits im Bereich der Messungenauigkeit bzw. der Schwankungen im Tagesverlauf. Das in der ersten Zeit die Augen unterschiedlich scharf sehen ist ebenfalls normal. Bei mir hat immer Mal wieder ein Auge das andere überholt; so unterschiedlich verläuft halt die Heilung.
Stefan026
kennt sich hier aus
 
Beiträge: 566
Registriert: 18.03.2014, 14:12

Re: Verschiedene Sehstärke nach Refelx Smile

Beitragvon Lunapark » 06.02.2019, 11:55

Dass Du nach 7 Tagen schon voll arbeiten kannst, ist allein eine grosse Sache. Wenn Du schon weisst, dass die Heilung mehrere Monate dauert, brauchst Du hier eigentlich gar keine Antworten...
Lunapark
kennt sich hier aus
 
Beiträge: 59
Registriert: 20.12.2017, 14:01

Re: Verschiedene Sehstärke nach Refelx Smile

Beitragvon Stefan026 » 07.02.2019, 10:39

Nach einer Woche arbeiten sagt wenig über die ersten Monate. Ich hätte mir nach meiner iLasik die Woche Urlaub schenken können. Nach drei Wochen hätte ich viel mehr davon gehabt. 6 Monate Heilung sehe ich als schön, aber ein Jahr ist da schon realitischer.

Egal welches Verfahren; es ist eine schwere Verletzung des Auges die heilen muss. Die braucht Zeit.
Stefan026
kennt sich hier aus
 
Beiträge: 566
Registriert: 18.03.2014, 14:12


Zurück zu Komplikationen

br

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast