Die Suche ergab 302 Treffer

von Dr. med. Ron Lehnert
28.12.2010, 15:20
Forum: Erfahrungsberichte / Patientenberichte
Thema: F-Lasik bei AUGENTIS
Antworten: 1
Zugriffe: 2396

Re: F-Lasik bei AUGENTIS

Wieviel Dioptrien hatten Sie vorher?
von Dr. med. Ron Lehnert
15.11.2010, 23:28
Forum: Komplikationen
Thema: 10 Monate nach lasik eine Relasik wege HHV?
Antworten: 1
Zugriffe: 2567

Re: 10 Monate nach lasik eine Relasik wege HHV?

bei dieser geringen HHV würde ich keine Nach-OP durchführen lassen
von Dr. med. Ron Lehnert
09.11.2010, 22:28
Forum: Komplikationen
Thema: Ist eine Nachbehandlung sinnvoll???
Antworten: 10
Zugriffe: 10728

Re: Ist eine Nachbehandlung sinnvoll???

R+5,75/-1,25/165 L+6,75/-15/3 Ich vermute, dass Sie bei den werten des linken Auges ein Komma zwischen 1 und 5 vergessen haben? +6,75/-1,5/3° denn 15 dpt Astigmatismus sind unmöglich... wurde bei mir eine PRK durchgeführt ihre Werte lagen und liegen für eine PRK außerhalb der gültigen KRC-Richtlini...
von Dr. med. Ron Lehnert
01.11.2010, 22:10
Forum: Komplikationen
Thema: HLA B27 - Rheumatologie
Antworten: 1
Zugriffe: 4503

Re: HLA B27 - Rheumatologie

Hallo Donauwelle, nach den vorliegenden Daten besteht für HLA-B27 positive Patienten nach LASIK/PRK/LASEK kein erhöhtres Risiko für eine Uveitis des vorderen Augenabschnitts (Anteriore Uveitis). [1-2] Allerdings ist HLA-B27 mit vermehrten Herpes Simplex Infektionen assoziiert [3] und könnte damit fü...
von Dr. med. Ron Lehnert
13.10.2010, 23:14
Forum: Komplikationen
Thema: Relasik nach 7 Jahren
Antworten: 13
Zugriffe: 13166

Re: Relasik nach 7 Jahren

Wenn der Flap dick genug ist >130 micrometer, wäre auch ein oberflächenverfahren wie lasek/prk mit mitomycin C möglich, dadurch hättest du nicht das Risiko der Flap-Komplikationen und das Reststroma (Rest-HH unter der Fl.ap) wird auch nicht angetatstet. Dieses Verfahren ist nicht experimentell sonde...