OperationAuge.de

News
Forum

Schließung Lasikland Köln

allgemeine Themen zu LASIK, Femto-LASIK, LASEK, Epi-LASIK, PRK...die in keine Spezialkategorie passen

Moderator: Frankyboy

Schließung Lasikland Köln

Beitragvon Irene1991 » 26.06.2018, 16:36

Hallo zusammen,

Ich wollte heute einen neuen Termin zur Nachuntersuchung machen und musste mit Erschreckrn feststellen, dass fas Lasikland insolvent gegangen ist.

Vielleicht vorab zur Info
Ich wurde in 2011 an einem Auge gelasert und in dem anderen Auge habe ich eine ICL.

Diese sollte laut damaliger Aussage nach spätestens 10 Jahren getauscht werden.

Folgende Fragen tun sich mir nach dem heutigen Telefonat auf:
Gibt es erst einmal Gleichgesinnte die ein ebenso großes Fragezeichen vorm Kopf haben?
Wie kann ich an meine Patientenakte ran kommen?
Gibt es Empfehlungen für Kliniken die auch intraoculare Linsen implantieren ?
Kann ich dies einfach in einer Praxis machen ohne dass dort die Infos zu damals vorliegen?

Ich bin im Moment leicht panisch, ich hoffe ich finde hier Verständnis und Hilfe.

Ganz liebe Grüße
Irene
Irene1991
Forums-Benutzer
 
Beiträge: 11
Registriert: 24.06.2011, 15:58

Re: Schließung Lasikland Köln

Beitragvon Lunapark » 26.06.2018, 18:35

Ich kann Dir leider nicht helfen, aber ich kann mir kaum vorstellen, dass eine Klinik Patientenakten vernichtet (und das ohne Vorwarnung). Und das auch legal?
Insofern würde ich alles tun, um an die eigene OP-Akte zu kommen und damit hin zu einem neuen Arzt.
Viel Glück!
Lunapark
kennt sich hier aus
 
Beiträge: 53
Registriert: 20.12.2017, 14:01

Re: Schließung Lasikland Köln

Beitragvon Donauwelle » 27.06.2018, 13:45

Hast du schon einmal gegoogelt, ob einer der Operateure eine Privatpraxis hat. Vielleicht kannst du auf diese Art zu Infos über deine Akte kommen.

Alles Gute.
LG
Donauwelle
Donauwelle
kennt sich hier aus
 
Beiträge: 1249
Registriert: 14.03.2008, 18:08


Zurück zu allgemeines Forum

Kostenlose Beratung zum Thema Lasik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste