OperationAuge.de

News
Forum

Probleme 1 Jahr nach Femto-Lasik

Sehbeeinträchtigungen wie Halos (Lichthöfe), Glare (Blendung), Starburst, Kontrastverlust (Schleiersehen) und Trockene Augen nach LASIK, Femto-LASIK, LASEK, Epi-LASIK, PRK...

Moderator: Frankyboy

Re: Probleme 1 Jahr nach Femto-Lasik

Beitragvon jericko » 06.06.2016, 18:45

Hallo dry_eye

Ja,ist nicht besser geworden,es gibt bessere und schlechtere Tage.Habe Probleme mit den Lichtern heranfahrender Auto die blenden schon am hellichten Tag....Schmerzen hab ich auch meistens täglich aber die muss ich hald irgendwie wegstecken,mach noch Schule neben 100% Arbeit ist hald schon sehr schwer.Es gibt leider viele die dasselbe durchmachen einige haben sich sogar schon das Leben genommen,kann man alles nachlesen.Ich würde es vorher diesen Verbrechern heimzahlen.Was auch passiert mach keine 2te Augenlaserbehandlung.Schon mal was von Scleral Linsen gehört?Die könnten noch helfen.
jericko
Forums-Benutzer
 
Beiträge: 14
Registriert: 23.10.2015, 14:57

Re: Probleme 1 Jahr nach Femto-Lasik

Beitragvon Splash » 07.06.2016, 13:57

Oh Mann, das klingt so übel......
Vor allem weil es immer schlimmer wird anstatt besser und auch immer neues dazu kommt?
Bist Du aktuell in Behandlung DryEye oder probierst Du selbst verschiedene Dinge um die Beschwerden zu lindern?
Splash
Forums-Benutzer
 
Beiträge: 33
Registriert: 13.05.2016, 14:44

Re: Probleme 1 Jahr nach Femto-Lasik

Beitragvon Kittie » 09.06.2016, 08:48

Mir geht's da ja leider ähnlich. Zwei Wochen nach der OP wurde die Trockenheit erst besser um sich dann rapide zu verschlechtern und seitdem ist es ein auf und ab, allerdings auch mit eher negativer Tendenz. Mal sehen, wie es ist wenn meine Schilddrüse wieder richtig eingestellt und die Hormonersatztherapie angefangen ist. Vielleicht tut sich ja dann etwas. Das sind allerdings Optionen die Otto-Normal und Männer eher nicht haben.
Femto-LASIK am 21.07.15

Vorher
R: -3,00 Dpt.
L: -2,50 Dpt.
Visus: 100%

Nachher
R: 0,00 Dpt.
L: 0,00 Dpt.
Visus Stand: 19.08.15: 160%
Visus Stand März 2016: 120%
Kittie
kennt sich hier aus
 
Beiträge: 135
Registriert: 22.07.2015, 10:35

Re: Probleme 1 Jahr nach Femto-Lasik

Beitragvon Stefan026 » 09.06.2016, 10:34

Kittie hat geschrieben:Mir geht's da ja leider ähnlich. Zwei Wochen nach der OP wurde die Trockenheit erst besser um sich dann rapide zu verschlechtern und seitdem ist es ein auf und ab, allerdings auch mit eher negativer Tendenz. Mal sehen, wie es ist wenn meine Schilddrüse wieder richtig eingestellt und die Hormonersatztherapie angefangen ist. Vielleicht tut sich ja dann etwas. Das sind allerdings Optionen die Otto-Normal und Männer eher nicht haben.

@Kittie

Mal eine ganz dumme Frage an Dich.

Wie reagieren Deine Augen denn auf Zwiebeln (vor allem die kleinen scharfen) schälen und schneiden? Tränen Deine Augen wie früher oder tut sich da nichts? Das sollte doch ein einfacher Test sein, um zu sehen, ob die beim Lasern durchtrennten Nerven wieder nachgewachsen/zusammengewachsen und funktionstüchtig sind und dort (immer noch) die Ursache der trockenen Augen zu suchen ist oder eben woanders die Ursache der trockenen Augen liegt. Nur so ein Gedanke.
Stefan026
kennt sich hier aus
 
Beiträge: 545
Registriert: 18.03.2014, 14:12

Re: Probleme 1 Jahr nach Femto-Lasik

Beitragvon Kittie » 13.06.2016, 07:51

Sie sind feuchter, aber richtig tränen tun sie nicht.
Zudem brennen meine Augen dann noch Stunden danach als wenn sich dieses "Zwiebelaroma" im Auge festgesetzt hätte.
Femto-LASIK am 21.07.15

Vorher
R: -3,00 Dpt.
L: -2,50 Dpt.
Visus: 100%

Nachher
R: 0,00 Dpt.
L: 0,00 Dpt.
Visus Stand: 19.08.15: 160%
Visus Stand März 2016: 120%
Kittie
kennt sich hier aus
 
Beiträge: 135
Registriert: 22.07.2015, 10:35

VorherigeNächste

Zurück zu Komplikationen

Kostenlose Beratung zum Thema Lasik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast