OperationAuge.de

News
Forum

Linsen OP bei starker Weitsichtigkeit + HHV

Imlantierbare Contactlinsen (ICL), IOL, Artisan, Verisyse, Bioptics, Hinterkammerlinsen, Vorderkammerlinsen, Iris Clip Linsen, Clear Lens Extraction (CLE)

Moderator: Frankyboy

Re: Linsen OP bei starker Weitsichtigkeit + HHV

Beitragvon Finchen » 09.04.2019, 10:56

Hallo hallo,

da ich meinen Kontrolltermin im September aufgrund eines Verkehrsunfalls und anschließender Reha nicht wahrnehmen konnte, hat es sich auf diesen Februar verschoben.

Alles unspektakulär, wie es sein sollte.

Sehwerte haben sich nicht verschlechtert und nicht verbessert. Zum Autofahren und an Tagen mit schwierigen Lichterverhältnissen trage ich eine schwache Brille. Auch wenn ich nicht gut geschlafen habe, dann sehe ich etwas unscharf. Aber das ist alles im Rahmen und für mich absolut ok. Ich trage mit den ultradünnen Gläsern sogar mittlerweile ganz gerne Brille. Ich fand Brille ja nie schlimm, nur meine Uhu-Augen dahinter und dass ich ohne "gar nichts" gesehen hab.

Endothel-Werte sind weiterhin stabil, auch hier keine auffällige Veränderung, auch wenn ich mal reibe oder mit dem Auge auf dem harten Kissen-Eck liege.

Nach 3 Jahren ist alles völlig normal. Ich bin mit der Betreuung bei EuroEyes auch weiterhin sehr zufrieden.

Weil ich das vorher nicht so auf dem Schirm hatte/wusste: Der jährliche Check kostet immer um die 120€ und ist zwingend notwendig und sollte nicht ausgelassen werden. Diese Kosten sollte man also einmal pro Jahr für dich einplanen.

Liebe Grüße,
Finchen
Finchen
Forums-Benutzer
 
Beiträge: 39
Registriert: 22.11.2015, 13:40

Re: Linsen OP bei starker Weitsichtigkeit + HHV

Beitragvon Finchen » 09.04.2019, 11:14

oh äh, ich hab mir jetzt nochmal die anderen Beiträge durchgelesen und sollte vielleicht noch ein paar Dinge ergänzen:

Der Verkehrsunfall war nicht meiner Sehschärfe/Hell-Dunkel-Adaption geschuldet. Ich war auf dem Fahrrad, nicht im Auto. (Nur falls hier jemand einen Zusammenhang herstellen sollte).

Ich mache wieder völlig normal Sport ohne darüber nachzudenken: Joggen, Rennrad, Kraftsport, schwimmen. Alles super.

Ich träne nicht mehr, habe kein Fremdkörpergefühl, die Augen sind nicht mehr stark empfindlich. Eigentlich ist jetzt alles wie zu der Zeit, als ich Kontaktlinsen noch sehr gut vertragen habe.

Augendruck ist gut. Ich habe keinerlei Halos oder Starbursts. Wenn es WIRKLICH WIRKLICH hell ist, bemerke ich einen horizontalen Streifen, der durch die Iridektomie verursacht wurde. Aber das passiert unglaublich selten und ist überhaupt nicht schlimm.

Ich hoffe ich hab nicht wieder was vergessen.
Finchen
Forums-Benutzer
 
Beiträge: 39
Registriert: 22.11.2015, 13:40

Vorherige

Zurück zu Linsenchirurgie

br

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste