OperationAuge.de

News
Forum

Sichbarkeit von Vorderkammerlinsen und div. Augenwerte

Imlantierbare Contactlinsen (ICL), IOL, Artisan, Verisyse, Bioptics, Hinterkammerlinsen, Vorderkammerlinsen, Iris Clip Linsen, Clear Lens Extraction (CLE)

Moderator: Frankyboy

Sichbarkeit von Vorderkammerlinsen und div. Augenwerte

Beitragvon boerni12345 » 03.02.2019, 12:51

Hallo zusammen,

bei meiner Suche nach Erfahrungen zu Vorderkammerlinsen bin ich auf dieses Forum aufmerksam geworden.
Ich bin 33 und stehe gerade vor der Entscheidung mir torische Vorderkammerlinsen bei EuroEyes in München einsetzen zu lassen.

Große Gedanken mache ich mir gerade über die Sichtbarkeit der Linsen in einem hellen Auge. Mir ist klar, dass das vermutlich nicht das schlimmste an der OP ist, aber ich möchte so gerne wissen, wie das aussieht. Es gibt zwar zig Bilder im Internet, jedoch nur direkt von einem Auge in dem die Linse sitzt und gut erkennbar ist. Nirgendwo findet man ein Bild aus normaler Entfernung eines Gesichts, wie es eben im Alltag der Fall ist.
Kann mir hier jemand eine Rückmeldung geben? So gerne würde ich mal jemandem mit eingesetzten VKL in die Augen schauen ;).

Zwei weitere Punkte sind mir beim Lesen diverser Erfahrungsbrichte hier erst bewusst geworden.
Sehr viele sprechen von der Größe der Pupille und den Endothelzellen. Jeder weiß die entsprechenden Werte, also Durchmesser der Pupille und die Anzahl der Endothelzellen.
Habt ihr diese extra erfragt oder wurden euch diese mitgeteilt? Ich kenne beide nicht, obwohl ich schon vollständig durchgecheckt bin und nur noch die Bestellung auslösen muss.

Ich freue mich über Rückmeldungen.
Finde das eine schwere Entscheidung.

Danke und viele Grüße

Börni
boerni12345
schaut sich noch um
 
Beiträge: 1
Registriert: 01.01.2019, 22:46

Re: Sichbarkeit von Vorderkammerlinsen und div. Augenwerte

Beitragvon Finchen » 09.04.2019, 10:45

Hey hey,

ich habe vor über 3 Jahren torischen VK-Linsen bekommen, auch bei EuroEyes München. Meine Augen sind grün/hellbraun. Man sieht die Linsen nicht bzw. nur wenn ich darauf explizit aufmerksam mache und man gaaaaaaanz nah rangeht. Und meistens finden die Leute das wahnsinnig spannend und nie seltsam.

Also mir wurde nach dem Vorbereitungs-Termin nur gesagt "passt alles". Da ich aber ein Kontroletti bin, habe ich mir alle Werte detailliert geben lassen und frage auch bei meinen Nachkontrollen immer explizit nach allen Werten.

Ich war sehr zufrieden dort (darfst gerne meinen Thread nachlesen) und bin auch 3 Jahre später der Meinung es war eine der besten Entscheidungen meines Lebens, diese OP durchführen zu lassen, auch wenn es so zu einer Komplikation kam. Ich habe dadurch heute keinen Nachteil und ich gehe weiterhin zu Dr. Bauer für meine Nachkontrollen.

Alles Gute für dich!
Finchen
Forums-Benutzer
 
Beiträge: 39
Registriert: 22.11.2015, 13:40


Zurück zu Linsenchirurgie

br

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste