OperationAuge.de

News
Forum

Welche Behandlungsmethode?

allgemeine Themen zu LASIK, Femto-LASIK, LASEK, Epi-LASIK, PRK...die in keine Spezialkategorie passen

Moderator: Frankyboy

Welche Behandlungsmethode?

Beitragvon Chameleon » 28.12.2018, 10:32

Hallo zusammen

Ich spiele mit dem Gedanken meine Augen lasern zu lassen. Nun frage ich mich, welche Methode die "beste" ist.

Mit Schmerzen und einer längeren Genesungszeit einer TransPRK kann ich leben. Was ich vermeiden möchte sind dauerhafte Nebenwirkungen.

Aufgrund der Informationen, welche ich finden konnte, habe ich den Eindruck Probleme wie trockene Augen oder verschlechterte Nachtsicht sind bei einer TransPRK weniger wahrscheinlich als bei einer iLASIK.

Meine Fehlsichtigkeit (verstehe diese Werte ehrlich gesagt nicht):
Rechts: sph. 0.00 cyl. +1.00 Achse 20°
Links: sph.-0.50 cyl. +1.25 Achse 168°

Ich habe ausserdem eine Hornhautverkrümmung.

Sollten beide Methoden möglich sein, welche haltet ihr für empfehlenswerter/risikoärmer?
Chameleon
schaut sich noch um
 
Beiträge: 7
Registriert: 10.02.2018, 22:48

Re: Welche Behandlungsmethode?

Beitragvon Stefan026 » 31.12.2018, 09:07

Mein Rat ist es sein zu lassen, weil Du sehr geringe Werte hast. Die Risiken stehen in keiner Relation zu der minimal möglichen Verbesserung, die vollständig nach einigen Monaten erst erreicht wäre.
Rechts: sph. 0.00 cyl. +1.00 Achse 20°
Links: sph.-0.50 cyl. +1.25 Achse 168°

Die cyl. Werte beschreiben bereits Deine Hornhautverkrümmung jeweils mit der Achse, die den Winkel beschreibt, in dem sich diese befindet
Stefan026
kennt sich hier aus
 
Beiträge: 566
Registriert: 18.03.2014, 14:12

Re: Welche Behandlungsmethode?

Beitragvon Chameleon » 02.01.2019, 17:41

Hallo Stefan026

Vielen Dank für deine Antwort!

Die Fehlsichtigkeit ist zwar gering, trotzdem aber gross genug, dass ich ohne Brille das Haus nicht verlasse. Meine Augen ermüden ohne Brille schnell, mit Brille habe ich keine Probleme. Leider hatte ich auch mit Kontaktlinsen immer dass Problem, dass die Augen schnell ermüden.

Hast du zu den Risiken weitere Informationen? Mich würde interessieren, wie sich diese bei den beiden Methoden unterscheiden und welche dauerhaften Probleme bestehen bleiben könnten. Leider ist finde ich es schwierig im Internet glaubwürdige Informationen und Statistiken zu Komplikationen zu finden.
Chameleon
schaut sich noch um
 
Beiträge: 7
Registriert: 10.02.2018, 22:48

Re: Welche Behandlungsmethode?

Beitragvon Lunapark » 03.01.2019, 15:32

Hallo Chameleon, wie alt bist Du?

Die Statistiken nutzen Dir gar nichts, wenn Du Pech hast. Ich habe Freunde, die Lasik gemacht haben und null Probleme haben, ich dafür hatte eine TransPRK und langwierige Nebenwirkungen trans-prk-doppelbilder-verzweiflung-t10339.html ).

Ich würde bei diesen geringen Werten auch nichts operieren. Mit +1 könntest Du theoretisch die Brille auch nur beim Auto fahren nehmen. Augentraining und Übungen können die Sicht auch etwas verbessern.

Die Augen sollten bei Kontaktlinsen nicht müde werden, dann hast Du vielleicht die falschen...Trocken werden sie damit aber auch, vor allem auf langer Sicht.
Lunapark
kennt sich hier aus
 
Beiträge: 59
Registriert: 20.12.2017, 14:01

Re: Welche Behandlungsmethode?

Beitragvon Chameleon » 05.01.2019, 19:44

Hallo Lunapark

Ich bin 31. Klar, wenn ich Pech habe, dann habe ich Pech, das kann immer passieren. Aber wenn ich die Risiken und Eintrittswahrscheinlichkeiten ungefähr kenne, kann ich eine informierte Entscheidung treffen, ob es mir das Wert ist.

Autofahren darf ich auch ohne Brille (Schweiz, keine Ahnung wie das anderswo geregelt ist). Das Problem ist halt, dass ich wegen der Ermüdung trotzdem auf die Brille angewiesen bin.

Wieso das mit den Linsen für mich nicht gut funktioniert weiss ich nicht, aber ich habe es mehrmals probiert, für Sport funktioniert es, aber nicht um etwas zu lesen oder so.

Frage mich auch, ob bzw. welchen Einfluss es auf die Risiken der Operation hat, dass ich weitsichtig bin und die Fehlsichtigkeit relativ gering ist.
Chameleon
schaut sich noch um
 
Beiträge: 7
Registriert: 10.02.2018, 22:48

Nächste

Zurück zu allgemeines Forum

br

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste