OperationAuge.de

News
Forum

LASIK bei Sehzentrum Köln?

positiver als auch negative persönliche Berichte vor / nach LASIK, Femto-LASIK, LASEK, Epi-LASIK, PRK...

Moderator: Frankyboy

Re: LASIK bei Sehzentrum Köln?

Beitragvon paw3as » 14.04.2014, 12:26

Kurzer Bericht nach mir:

Ein Monat ist mittlerweile vergangen und den Augen geht es gut. Keine Trockenheit, keine Probleme mit Sehschärfe/Halos..

Was ich aber feststelle: Entweder achte ich mehr darauf oder die Größe/Anzahl von Glaskörpertrübungen, Floaters, mouche volantes oder wie auch immer sie man bezeichnet, hat zugenommen. Eindeutig im Glaskörper und nicht an der Hornhaut. Das ist bei dem hellen Wetter doch ein wenig störend, da ich sie z.T. (weil nicht immer) bei sehr hellem Wetter bewusst wahrnehme. Vor allem beim Spazieren/Radfahren. Das werde ich beobachten und beim Kontrolltermin zur Sprache bringen.

Nachtrag: Tränenersatzmittel nehme ich keine und damit überhaupt keine Tropfen mehr.
paw3as
Forums-Benutzer
 
Beiträge: 15
Registriert: 18.11.2013, 21:54

Re: LASIK bei Sehzentrum Köln?

Beitragvon paw3as » 04.12.2016, 19:34

Mehr als 2,5 Jahre sind nun vergangen und ich kann nur vermelden, dass alles nach wie vor top ist! Durch meinen 40h-PC Job habe ich manchmal gerade jetzt in der Winterzeit das Gefühl, dass ich vielleicht -0,25 oder -0,5 Sehschwäche haben könnte - was aber wenige Stunden mit Fernsicht wieder zurückgeht. -> Das heißt ich sehe immer noch perfekt scharf. Und freue mich jeden Tag darüber!

- Kein Problem mit trockenen Augen.
- Subjektiv manchmal das Gefühl, dass ich mehr Augenringe als früher habe, kommt aber vermutlich vom Alter
paw3as
Forums-Benutzer
 
Beiträge: 15
Registriert: 18.11.2013, 21:54

Re: LASIK bei Sehzentrum Köln?

Beitragvon paw3as » 07.10.2018, 08:46

Hallo,

nun nach 4,5 Jahren ein Update. Letzten Winter als die dunklen Tage am längsten waren, ist mir zum ersten bewusst aufgefallen, dass ich nachts schlechter sehe, was vor allem am linken Auge liegt. Es wirkt unscharf und gerade wenn man vom Hellen ins Dunkle läuft, sind die Halos recht groß. Parkhäuser sind z. B. so eine Situation. Mit trockenen Augen habe ich kein Problem.

Gestern habe ich einen Sehtest machen lassen:

Links: -0,5 Dioptrie, HHVerkrümmung -0,5
Rechts: 0 Dioptrie HHVerkrümmung -0,5

Ich würde allerdings gerne mal einen Sehtest bei Dämmerlicht machen, ich denke dann wäre es schlechter.

Für das Autofahren nachts denke ich darüber nach, mir eine Brille machen zu lassen. Tagsüber habe ich keine solcher Gedanken, dort ist sehr gut.
paw3as
Forums-Benutzer
 
Beiträge: 15
Registriert: 18.11.2013, 21:54

Vorherige

Zurück zu Erfahrungsberichte / Patientenberichte

Kostenlose Beratung zum Thema Lasik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste