OperationAuge.de

News
Forum

Relex smile bei Euro Eyes in Düsseldorf

positiver als auch negative persönliche Berichte vor / nach LASIK, Femto-LASIK, LASEK, Epi-LASIK, PRK...

Moderator: Frankyboy

Re: Relex smile bei Euro Eyes in Düsseldorf

Beitragvon Marieke » 07.03.2018, 21:09

Hallo Katrin,

danke für deine Antwort. Ich habe mir vorgenommen noch eine ganze Zeit zu berichten. Das fehlte mir gerade in der ersten Zeit nach der OP sehr.

Ich kann mittlerweile wieder normal arbeiten. Es ist definitiv anstrengender geworden. Im Büro tropfe ich ziemlich viel. Dann geht es aber. Es muss ja auch irgendwie gehen. Ich habe einen reinen Büroarbeitsplatz. Es hilft mir die Augen vom Bildschirm pausieren zu lassen. Meine Ablage war noch nie so ordentlich ;-). Während der Telefonate lasse ich möglichst den Blick aus dem Fenster schweifen.

Heute war es draußen milder und die Luftfeuchtigkeit höher. Den Nachmittag habe ich im Garten und am Stall verbracht. Da war es richtig gut mit der Sicht. Auch jetzt gerade sehe ich nahe an meiner Sehqualität mit Brille. Ähnliches konnte ich auch schon im Schwimmbad beobachten (ich traue mich aber noch nicht mit offenen Augen zu tauchen). Daher glaube ich fest daran, dass es sich weiter bessern wird, sobald die trockenen Augen im Griff sind. Da kann man wohl noch was machen, EE möchte aber drei volle Monate abgewartet haben.

LG
Marieke
Marieke
Forums-Benutzer
 
Beiträge: 19
Registriert: 16.12.2017, 10:02

Re: Relex smile bei Euro Eyes in Düsseldorf

Beitragvon summer2105 » 09.03.2018, 09:57

Hallo Mareike,
vielen Dank für deine schnelle Antwort. Ist es denn für Dich trotzdem schon ein Erfolg, auch wenn die Sicht nicht optimal ist?
Ich habe eigentlich am meisten Bedenken, vor einem möglichen langen Heilungsverlauf und lange schlechte Sicht, da ich mir vorstellen könnte, dass das ganz schön aufs Gemüt geht. Mir haben die bei EE beim Infotermin gesagt, dass alle Nebenwirkungen nur vorübergehend sind. Ich drücke Dir die Daumen, dass sich die Sicht und der Tränenfilm weiterhin verbessern! LG Katrin
summer2105
schaut sich noch um
 
Beiträge: 2
Registriert: 27.09.2016, 10:13

Re: Relex smile bei Euro Eyes in Düsseldorf

Beitragvon Marieke » 22.03.2018, 21:27

Hallo,

ein kleiner Zwischenstand. Die OP ist grob 3 1/2 Monate her.

Meine Sicht verbessert sich weiterhin, in winzigen Schritten. Glücklich bin ich noch nicht. Morgens braucht es einige Zeit bis ich wirklich auf einem guten Level bin. Im Laufe des Tages bessert sich die Sicht deutlich. Trockene Luft verschlechtert den Visus bei mir. Das wird vermutlich mit dem sowieso trockenen Augen zusammen.

Draußen ist die Sicht, sofern nicht so kaltes Wetter ist, wirklich gut geworden. Da würde ich mittlerweile von einem Erfolg sprechen. Wenn ich viel draußen bin muss ich nicht mehr tropfen und denke auch nicht mehr über die Augen nach. Auch in der Dunkelheit wird es wirklich gut. Die Lichtkränze im Dunkeln empfinde ich nicht mehr als störend. Ob es wie zuvor ist, dass kann ich gar nicht mehr richtig einschätzen.

Einschränkungen gibt es weiterhin am PC. Hier tropfe ich noch nach Bedarf mit Hylo Gel oder Commod. Je nachdem wie trocken das Gefühl ist.

Nachts verwende ich Corneregel. Das wurde hier im Forum ja immer wieder empfohlen. Damit habe ich ein ganz gutes Gefühl. Ich nehme es aber erst wenige Tage. Habe ich es richtig verstanden, dass es für eine Langzeitanwendung sowieso nicht geeignet ist? Das VitApos hatte ich aufgebraucht.

Lg Marieke
Marieke
Forums-Benutzer
 
Beiträge: 19
Registriert: 16.12.2017, 10:02

Re: Relex smile bei Euro Eyes in Düsseldorf

Beitragvon Marieke » 06.05.2018, 20:48

Hallo

Das nächste kleine Update, etwa 5 Monate nach der OP.
Ich habe immer noch trockene Augen und ein nicht zufrieden stellendes Sehvermögen. Schwankungen sind an der Tagesordnung.
In der Zwischenzeit habe ich Plugs eingesetzt bekommen, die den Abfluss der Tränenflüssigkeit verhindern sollen. Der Erfolg ist mäßig.
Bei der letzten Untersuchung wurde erstmals der Schirmertest gemacht. Ebenso wurde die Aufrisszeit des Tränenfilms untersucht. Beides auffällig.
Momentan gebe ich recht regelmäßig Vitapos in die Augen. Das tut momentan gut. Als Tropfen nehme ich aktuell Artelac lipids und complete. Wobei sich die lipids besser anfühlen. Mit dieser Kombination wird die Sicht merklich besser. Leider nicht konstant.
Hylo Gel und commod hat in letzter Zeit gefühlt die Trockenheit verstärkt.
Ich habe auch ein Spray angeschafft, welches auf die Lider gesprüht wird. Das wende ich nicht konsequent an, da ich keine Linderung dadurch verspürt habe.

Lg Marieke
Marieke
Forums-Benutzer
 
Beiträge: 19
Registriert: 16.12.2017, 10:02

Re: Relex smile bei Euro Eyes in Düsseldorf

Beitragvon Lunapark » 09.05.2018, 20:45

Meine Augen fühlen sich jetzt, auch 5 Monate nach Trans PRK, auch viel trockener als am Anfang. Auch habe ich das Gefühl, dass Hylo Comod nicht mehr gut tut, weiss nicht, wieviel Einbildung ist. Ich nehme auch Tropfen von Bepanthen, was ich so in der Apotheke gefunden habe, da meine nächste Kontrolle eher in einem Jahr ist....

Mein linkes Auge ist auch weiterhin schlechter als das rechte und abends ist es allgemein schlechter. Tolle Sache....
Lunapark
kennt sich hier aus
 
Beiträge: 53
Registriert: 20.12.2017, 14:01

VorherigeNächste

Zurück zu Erfahrungsberichte / Patientenberichte

Kostenlose Beratung zum Thema Lasik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste