OperationAuge.de

News
Forum

Bald brillenlos glücklich? Trans-PRK 21.12.11

positiver als auch negative persönliche Berichte vor / nach LASIK, Femto-LASIK, LASEK, Epi-LASIK, PRK...

Moderator: Frankyboy

Re: Bald brillenlos glücklich? Trans-PRK 21.12.11

Beitragvon HamsterAuge » 07.01.2018, 18:30

Update:

Auch 6 Jahre nach der OP bin ich 100% glücklich!

Art der OP: trans-PRK

Ausgangslage: ca. -6 Doptrien beidseitig

Seeschärfe: Ich bin stabil bei +0,25 Dioptrien rechts sowie links

Sonstiges: Keine Probleme, keine Komplikationen.

Einzige klitzekleine Mankos:
- Ich sehe Starbusts ein bisschen stärker aus zuvor, aber es stört mich nicht, und ich kann auch im Dunkeln Auto fahren.
- Ich benutze gelegentlich Augentropfen, um die Augen feucht zu halten

Fazit:
Ich kann euch Mut machen, eine OP zu machen! Sucht euch einen guten Operateur, dem ihr vetraut. Ich habe so viel an Lebensqualität hinzugewonnen.
HamsterAuge
kennt sich hier aus
 
Beiträge: 66
Registriert: 06.10.2011, 21:34

Re: Bald brillenlos glücklich? Trans-PRK 21.12.11

Beitragvon hazelchen84 » 09.01.2018, 09:51

Dass HamsterAuge auch 6 (!) Jahre nach der Op noch hin und wieder trockene Augen hat, bestätigt meine These mal wieder, dass man wohl mit einem Zeitraum von 8-10 Jahren rechnen muss, bis sich das Nervensystem vollständig regeneriert hat, falls das überhaupt jemals passiert.
hazelchen84
kennt sich hier aus
 
Beiträge: 76
Registriert: 06.08.2014, 16:49

Re: Bald brillenlos glücklich? Trans-PRK 21.12.11

Beitragvon Lunapark » 09.01.2018, 14:17

Naja, in trockenen Räumen und bei viel Computerarbeit haben auch nichtoperierte Menschen hin und wieder Probleme. Im Vergleich zu den Kontaktlinsen fühle ich mich diesbezüglich eigentlich besser. Nur klar sehen kann ich noch nicht :( .
Lunapark
Forums-Benutzer
 
Beiträge: 48
Registriert: 20.12.2017, 14:01

Re: Bald brillenlos glücklich? Trans-PRK 21.12.11

Beitragvon hazelchen84 » 09.01.2018, 15:15

Hallo LunaPark,
ich hatte vor der OP NIE Probleme, egal wie lange ich am PC war oder wie trocken die Luft war. Ich habe meine Augen NIE wahrgenommen. Das ist heute anders, auch bald 4 Jahre nach der OP.

Ich hatte eine Femto-Lasik und kann immerhin einwandfrei sehen, wenn auch nicht nachts :-)

Trockenheit beeinflusst die Sicht auch sehr. Hatte vor kurzem so trockene Augen, dass ich unscharf gesehen habe.
hazelchen84
kennt sich hier aus
 
Beiträge: 76
Registriert: 06.08.2014, 16:49

Re: Bald brillenlos glücklich? Trans-PRK 21.12.11

Beitragvon Lunapark » 09.01.2018, 18:02

Ja, bei der Lasik ist diese Gefahr grösser. Aus dem Grund hatte ich vor der OP auch den Schirmer Test gemacht.

Hätte ich meine Augen nie " gespürt" vorher, hätte ich mich nicht operieren lassen..
Lunapark
Forums-Benutzer
 
Beiträge: 48
Registriert: 20.12.2017, 14:01

Vorherige

Zurück zu Erfahrungsberichte / Patientenberichte

Kostenlose Beratung zum Thema Lasik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste