OperationAuge.de

News
Forum

Femto-LASIK in der Augenklinik Mainz - ACHTUNG LANG!

Moderator: Frankyboy

Re: Femto-LASIK in der Augenklinik Mainz - ACHTUNG LANG!

Beitragvon Marshmallow » 08.11.2017, 13:19

Verstehe... hm... hast du schon einmal ein Augenspray zusätzlich zu Tropfen probiert?
Mein Augenarzt hatte mir Tears Again empfohlen und obwohl ich das für Quatsch gehalten habe, hatte ich das Spray gekauft und habe mir vorhin erst mein drittes Fläschchen nachbestellt.
Sie sind sehr teuer (kaufe nur noch die XL Flaschen nach), weil sie auch bei häufiger Nutzung nicht so lange halten, aber ich bin wirklich der Meinung, dass es was bringt.
Vielleicht wäre das noch einen Versuch wert?

Dazu muss ich sagen, dass ich das Spray immer in Verbindung mit Augentropfen (am liebsten Hylo Gel, momentan aber Cationorm EDO) nutze.

Ich drücke die Daumen, dass du da einen Weg findest!
Marshmallow
schaut sich noch um
 
Beiträge: 9
Registriert: 09.03.2017, 14:25

Re: Femto-LASIK in der Augenklinik Mainz - ACHTUNG LANG!

Beitragvon Kittie » 10.11.2017, 22:32

Habe ich auch alles schon versucht. Auch die Kombi Geltropfen und EvoTears etc. - half alles nichts. Ich komme einfach derzeit nur noch mit Salben halbwegs klar.
Auch Omega-3-Kapseln haben mir überhaupt nicht geholfen :(
Über Cationorm habe ich auch schon viel gutes gelesen udn es mal probiert, auch das leider Fehlanzeige :(
Ich hoffe wirklich, dass Ikervis hilft, aber da muss ich eh noch Geduld haben. Vor 6-12 Wochen tut sich da nichts.
Femto-LASIK am 21.07.15

Vorher
R: -3,00 Dpt.
L: -2,50 Dpt.
Visus: 100%

Nachher
R: 0,00 Dpt.
L: 0,00 Dpt.
Visus Stand: 19.08.15: 160%
Visus Stand März 2016: 120%
Kittie
kennt sich hier aus
 
Beiträge: 146
Registriert: 22.07.2015, 10:35

Vorherige

Zurück zu Erfahrungsberichte bei Kurzsichtigen

Kostenlose Beratung zum Thema Lasik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste