OperationAuge.de

News
Forum

Lasek Care Vision Würzburg / Nürnberg

allgemeine Themen zu LASIK, Femto-LASIK, LASEK, Epi-LASIK, PRK...die in keine Spezialkategorie passen

Moderator: Frankyboy

Lasek Care Vision Würzburg / Nürnberg

Beitragvon Purple » 14.02.2017, 15:53

Hallo zusammen!
Ich bin neu hier. :D
Hatte am Freitag ein Beratungsgespräch bei Care Vision in Würzburg. Dort sagte man mir, dass für mich eine Lasek OP in Frage kommen würde, weil ich trockene Augen hätte (hab ich nie davon was gemerkt, trage auch keine Kontaktlinsen) und ich sollte jetzt schon Augentropfen zum Befeuchten benutzen. Falls ich die OP machen würde, müsste ich nach Nürnberg zum Lasern. Also Arzt steht auf meinem Zettel Erik Wölfel. Ich habe mich noch nicht entschieden es zu tun, aber die Gedanken lassen mich auch nicht mehr los. Vielleicht kann mir hier jemand noch ein paar Fragen beantworten:
- Wie ist das mit Heuschnupfen, wenn ich die OP machen würde?
- Könnte ich im Juni dann in den Urlaub fliegen (Türkei)?
- Wie ist es mit der Bescheinigung für den Führerschein?
- Darf man bei trockenen Augen überhaupt lasern? Habe gelesen, dass man das eigentlich nicht soll???
- Ich fragte ob ich dann krankgeschrieben werde und man sagte mir, dass ich von denen eine Bescheinigung bekommen werde und mit dieser könnte ich zum Hausarzt und der würde mich krankschreiben? Ist das wirklich so?

Ich weiß die Entscheidung muss ich selbst treffen, aber das ist irgendwie nicht einfach.
Danke schon mal.

Gruß Purple
Purple
schaut sich noch um
 
Beiträge: 1
Registriert: 14.02.2017, 07:40

Re: Lasek Care Vision Würzburg / Nürnberg

Beitragvon Choddi79 » 15.02.2017, 13:45

Purple hat geschrieben:Hallo zusammen!

- Wie ist das mit Heuschnupfen, wenn ich die OP machen würde?
- Könnte ich im Juni dann in den Urlaub fliegen (Türkei)?
- Wie ist es mit der Bescheinigung für den Führerschein?
- Darf man bei trockenen Augen überhaupt lasern? Habe gelesen, dass man das eigentlich nicht soll???
- Ich fragte ob ich dann krankgeschrieben werde und man sagte mir, dass ich von denen eine Bescheinigung bekommen werde und mit dieser könnte ich zum Hausarzt und der würde mich krankschreiben? Ist das wirklich so?



Ich versuche das mal soweit wie möglich zu beantworten:
- verstehe die Frage nicht, was soll mit Heuschnupfen sein?
- ja, nach 4 Wochen sollte man uneingeschränkt alles wieder machen können
- man darf schon, aber da bei einer Lasik große Teile der Hornhautnerven durchtrennt werden, wird sich die Trockene-Augen-Problematik verschärfen
- ja, das sollte kein Problem sein. wobei du das auch einfach deinen Hausarzt hättest fragen können
Choddi79
Forums-Benutzer
 
Beiträge: 45
Registriert: 25.08.2016, 13:14


Zurück zu allgemeines Forum

Kostenlose Beratung zum Thema Lasik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast



cron