OperationAuge.de

News
Forum

Nach fast drei Jahren

Moderator: Frankyboy

Nach fast drei Jahren

Beitragvon Pani Panika » 13.04.2014, 06:09

Ich habe mich nach langer Zeit und inzwischen aus einem ganz anderen Land wieder eingeloggt. Im Sommer 2009 hatte ich in Neu-Ulm eine Femto-LASIK bei Hyperopie und Astigmatismus machen lassen.

Ich wollte nur allgemein nochmal von mir hoeren lassen. In Kuerze werde ich 59, habe mich also 2009 der OP in einem sehr spaeten Alter unterzogen. Es hat lange gedauert, bis sich meine Sehschaerfe stabilisiert hat. Ein Auge musste nachgelasert werden, und das hat die Stabilisierungszeit nochmals etwas verlaengert. Insgesamt hat es wohl etwa neun Monate gedauert, bis sich stets eine gute, bisweilen sehr gute stabile Sehschaerfe eingestellt hat.

Inzwischen habe ich, da ich altersbedingt nach wie vor Brille zum Lesen/fuer Feinarbeiten brauche, eine etwas hoehere Dioptrie (von 1,5 auf 2,5 gestiegen), was normal ist. Ich verwende nach wie vor Fertigbrillen vo der Stange und habe damit keinerlei Probleme. Wenn ich schlecht geschlafen oder Stress habe, sehe ich manchmal etwas weniger scharf. Insgesamt ist die Sehschaerfe aber so gut, dass ich den Sehtest fuer einen Fuehrerschein eines anderen Landes ohne Probleme bestanden habe und somit keinen Vermerk im dortigen FS habe.

Das Ergebnis ist also bisher anhaltend gut. Ich habe keinerlei Beschwerden, auch keine trockenen Augen.

Das wollte ich nur fuer alle, die sich fuer das Ergebnis nach einer laengeren Zeit interessieren, nochmals ins Forum geben. Es soll auch eine Motivierung fuer diejenigen sein, die meinen, sie seien vielleicht zu alt fuer so einen Eingriff. Der Gewinn an Lebensqualitaet ist enorm, und das lohnt sich auch dann, wenn es bis zum allfaelligen Katarakt und dem Einsetzen einer Kunstlines (welcher Art auch immer) nicht mehr "ewig" hin ist.

Pani Panika
Pani Panika
kennt sich hier aus
 
Beiträge: 65
Registriert: 24.07.2011, 18:31

Re: Nach fast drei Jahren

Beitragvon ICLREG » 19.04.2014, 15:28

Hallo,

welche Wert hattest du vor der Op gehabt?(Bitte dioptrie und HHV angeben)

Vielen Dank.
ICLREG
Forums-Benutzer
 
Beiträge: 23
Registriert: 07.02.2013, 13:49


Zurück zu Erfahrungsberichte bei Weitsichtigen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


cron