OperationAuge.de

News
Forum

Linsen OP - Welche Linsen?

Imlantierbare Contactlinsen (ICL), IOL, Artisan, Verisyse, Bioptics, Hinterkammerlinsen, Vorderkammerlinsen, Iris Clip Linsen, Clear Lens Extraction (CLE)

Moderator: Frankyboy

Linsen OP - Welche Linsen?

Beitragvon cawe » 25.06.2017, 18:12

Hallo Ihr,

ich trage mich auch mit dem Gedanken meine Gleitsicht-Brille loszuwerden. Bin weitsichtig (+2,7 Diop.), Hornhautverkrümmung + Altersstarrsinn (50). Nach Voruntersuchungen wird mir eine Linsen OP empfohlen und ich kann mich zwischen Mono- und Multifokallinsen entscheiden. Augenklinik Berlin Wittenbergplatz.

Traumhaft wären natürlich Augen eines 20 Jährigen ohne Lesebrille-;). Wenn das Nutzen-Risikoverhältnis dafür spricht kann ich mich jedoch auch locker mit einer Lesebrille arrangieren.

Wie ist denn der momentane Stand der Technik bezüglich der Linsen? Die Klinik selbst kommt zumindest was die Operateure betrifft wohl ziemlich gut weg, oder..?

Nach erstem Einlesen erschrecken mich etwas die möglichen Komplikationen. Wobei scheinbar häufiger Probleme bei Multifokal- bzw. Trifokallinsen entstehen als bei den Monofokallinsen? Sehe ich das richtig?

Gbit es heute (Mitte 2017) zuverlässigere, risikoärmere Lösungen, wie z.B. LAL, als noch vor zehn Jahren? Das bei jeder OP etwas schieflaufen kann ist mir bewusst.

Wäre für jeden Tipp dankbar und wünsche vorerst ein schönes Wochenende.

Beste Grüße

cawe
cawe
schaut sich noch um
 
Beiträge: 2
Registriert: 23.06.2017, 15:23

Zurück zu Linsenchirurgie

Kostenlose Beratung zum Thema Lasik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste