OperationAuge.de

News
Forum

Lasern lassen, ja oder nein?

allgemeine Themen zu LASIK, Femto-LASIK, LASEK, Epi-LASIK, PRK...die in keine Spezialkategorie passen

Moderator: Frankyboy

Lasern lassen, ja oder nein?

Beitragvon Arne85 » 07.06.2017, 17:16

Hallo,
ich habe schon einen Termin für eine OP ausgemacht. Ich habe aber, nachdem ich einige doch recht negative Berichte gelesen habe, etwas Zweifel.
Allerdings findet man ja meist genau die negativen Sachen online. Hab über Vasektomie auch die schlimmsten Horrorgeschichten gelesen, hab es trotzdem machen lassen und bin super glücklich damit. :)

Ich würde gerne wissen was ihr mir raten würdet...

Kurz zu mir, ich bin 32 Jahre alt, mittelstark kurzsichtig und will meine Kontaktlinsen loswerden. Die Kurzsichtigkeit kam bei mir erst mit ca 20, beim Führerschein ging der Sehtest noch ohne Probleme. Während des Studium irgendwann festgestellt, dass es ohne Sehhilfe nicht mehr geht, und seit dem habe ich Kontaktlinsen. Hab die Stärke über die Jahre selber erhöht wenn es schlechter wurde (ja, nicht sehr schlau, ich weiss) aber seit über 3 Jahren ist sie stabil.
Ich hab mit meinen Kontaktlinsen im Prinzip auch überhaupt keine Probleme, ausser dass ich beim Motorradfahren mit offenem Visier trockene Augen bekomme. Ich würde aber trotzdem gerne ohne Sehhilfe scharf sehen, da Kontaktlinsen beim ungeplant Auswärts schlafen, campen, Flug/Busreisen doch etwas nerven.

Ich habe mich bei CareVision in Berlin beraten lassen, und habe eine PRK empfohnen bekommen. Das war zu erwarten, da ich eventuell mal wieder mit Kampfsport anfangen will, gerne Tauche viel draussen und ziemlich ungeschickt bin. Von daher will ich mein Auge so wenig schwächen wie möglich. Das das ganze länger dauert und schmerzhaft ist im Vergleich zur LASIK ist mir klar. Ist mir vom Prinzip aber sympathischer als diese Flap Geschichte.

Mein Anspruch ist nach der OP die gleiche Sehrschärfe zu erreichen die ich im Moment mit Kontaktlinsen habe, und das ist wohl 1,20 wobei ich mir ziemlich sicher bin das die Reihe mit 1,6 zumindest mit beiden Auegen zusammen auch noch ging.
Aber laut CareVision ist das das Mindesziel und kein Problem.

Ich hau euch hier meine Daten rein die ich von C.V. hab. Ich weiss nicht ob relevant ist, aber ich hatte bis zum Vorabend weiche Kontaktlinsen drin.

Unkorrigierte Sehschärfe Ferne
Rechts: 0,10
Links: 0,20
Visus binokular: 0,20

Pachymetrie:
Rechts: 651
Links: 553

Keratometrie
Rechts: 44,25 = -0,75 A 4°
Links: 44,5 = -0,5 A 153°

IOD
Rechts: 19
Links: 20

Sehstärke mit bester Korrektur
Rechts: -3 0 A = 1,10
Links: -2,25 0 A = 1,10
Visus binokular 1,20

Refraktion in Zyklopegie/Sehstärke
Rechts -3,25 0 A = 1,20
Links: -2,5 0 A = 1,20
Visus binokular: 1,20

Das ist was ich hier habe. Hab auch noch die Wahl zwischen zwei Ärzten (Dr. Steinberg, Dr. Pieper), keine Ahnung ob das einen Unterschied macht.

Was vllt noch eine nicht uninteressante Info ist, ich werde voraussichtlich 3 Wochen nach der OP Deutschland länger Zeit aus beruflichen Gründen verlassen.
In den 2 Wochen nach der OP habe ich aber "frei" dh, ich kann mich schonen.


Was ist eure Meinung, machen oder nicht?
Hab ich super Voraussetzungen, oder bin ich an der Grenze wo man abwägen sollte?
Bin ich nach der OP mit an Sicherheit grenzende Wahrscheinlichkeit frei von Sehhilfen?


Danke im voraus für eure Antworten.
Arne85
schaut sich noch um
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.06.2017, 16:51

Re: Lasern lassen, ja oder nein?

Beitragvon Arne85 » 11.06.2017, 10:03

Niemand?
Arne85
schaut sich noch um
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.06.2017, 16:51

Re: Lasern lassen, ja oder nein?

Beitragvon Choddi79 » 13.06.2017, 15:47

Also ich weiß nicht, was du erwartest...
Niemand kann anhand von den paar Zahlen die du da gepostet hast, irgendwelche Garantien abgeben.
Ich verstehe sowieso nicht, warum man bei einer so wichtigen Entscheidung auf die Idee kommt, dass über ein Forum bestehend aus lauter Unbekannten (die vermutlich allesamt Laien sind und deinen Fall überhaupt nicht kennen und beurteilen können) zu klären.

Was sagt dein Augenarzt? Was sagt der Operateur? Lies dir mal alle Berichte hier durch und schau, wo du dazu passt und dann entscheide. Wir sind keine Ärzte und kennen deinen Fall nicht - hier irgendwelche Empfehlungen auszusprechen wäre grob fahrlässig.
DU entscheidest für DICH!
Choddi79
kennt sich hier aus
 
Beiträge: 68
Registriert: 25.08.2016, 13:14


Zurück zu allgemeines Forum

Kostenlose Beratung zum Thema Lasik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


cron