OperationAuge.de

News
Forum

Femtolaser done!

positiver als auch negative persönliche Berichte vor / nach LASIK, Femto-LASIK, LASEK, Epi-LASIK, PRK...

Moderator: Frankyboy

Re: Femtolaser done!

Beitragvon SachaCH » 08.09.2016, 05:41

Hallo Andi,

Dr. Aus der AU hat mich operiert.

Beste Grüsse
Sacha
SachaCH
Forums-Benutzer
 
Beiträge: 20
Registriert: 09.08.2016, 12:30

Re: Femtolaser done!

Beitragvon krace1984 » 09.09.2016, 05:15

Da habe ich eigentlich viel Gutes gehört.

Ich war leider damals beim selbst ernannten Pionier der refraktiven Chirurgie in Behandlung. Hat mir nur Ärger eingebracht.

Ich bin überzeugt bei dir wird es gut kommen. Die Augen noch etwas schonen, zwischendurch tropfen, viel trinken ggf. den Lidrand erwärmen und massieren.

Eine Brille würde ich vorerst nicht anfertigen lassen wenns geht.
3 Monate abwarten. Dann sind die Werte verlässlich. Ggf. unter Augentropfen um die ganze Geschichte mit dem Ziliarmuskel auszublenden.


Alles Gute
Andi
Andreas
krace1984
kennt sich hier aus
 
Beiträge: 310
Registriert: 18.02.2010, 12:06

Re: Femtolaser done!

Beitragvon SachaCH » 09.09.2016, 05:56

Danke Andi,
Es gibt Momente da denke ich es geht in die richtige Richtung und dann Tage sehe ich wieder schlechter.
Aber ich denke, es kommt gut. Mit viel Geduld... was nicht meine Stärke ist :)
SachaCH
Forums-Benutzer
 
Beiträge: 20
Registriert: 09.08.2016, 12:30

Re: Femtolaser done!

Beitragvon Stefan026 » 09.09.2016, 06:49

krace1984 hat geschrieben:... Die Augen noch etwas schonen ...

Eine Brille würde ich vorerst nicht anfertigen lassen wenns geht.
3 Monate abwarten.

Ich hoffe Du merkst selber den Widerspruch zwischen Deinen beiden Aussagen.

Wenn ich den ganzen Tag am Computer arbeiten muss und auch schon die Schriftgröße angepasst habe, dann bleibt im Normalfall nur noch die Brille, um die Augen zu schonen und nicht schon vor dem Ende des Arbeitstages fix und fertig zu sein. Kaum einer kann alternativ auf Verdacht den restlichen Jahresurlaub nehmen (wenn er dann reichen würde), um die Belastung durch den Bildschirm zu vermeiden.
Stefan026
kennt sich hier aus
 
Beiträge: 545
Registriert: 18.03.2014, 14:12

Re: Femtolaser done!

Beitragvon Waldquell77 » 09.09.2016, 16:27

Ja, das stimmt. 3 Monate Urlaub zu nehmen (wenn nicht gar 6 Monate) ist doch ein bischen viel.
Ob jemand ab OP gut genug sieht, um keine (Übergangs-)Brille anfertigen zu lassen, muss jeder selbst für sich einschätzen. Niemandem würde ich raten, sich das anzutun, wochen- und monatelang ohne ausreichend Sehkraft rumzulaufen.
Ich selbst habe mir mittlerweile alle meine früheren 5 Brillenfassungen neu verglasen lassen. So kann ich jetzt quasi mein Leben wieder so weiterführen wie vor der OP, als wäre garnichts weiter geschehen. (Ausser dass wenn ich die Brille abnehme, der Visusunterschied nun nicht mehr so krass ist). Und das beruhigt mich ungemein.
Sollten meine Augen (wider Erwarten) doch noch besser werden in den nächsten Monaten, kann mir's natürlich auch recht sein. Aber ich rechne schon garnicht mehr damit, und gut ist's.
Wenn Apollo-Optik gar nur 20,-€ pro Brille verlangt, nur zu.
(Ich bezahle bei Fielmann 50,-€ pro Brille, vor der OP die dicken Gläser kosteten gar 100,-€)
Waldquell77
Forums-Benutzer
 
Beiträge: 25
Registriert: 15.08.2016, 07:17

VorherigeNächste

Zurück zu Erfahrungsberichte / Patientenberichte

Kostenlose Beratung zum Thema Lasik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast