OperationAuge.de

News
Forum

erst Multifokallinsen nun nach Lasik Probleme

Sehbeeinträchtigungen wie Halos (Lichthöfe), Glare (Blendung), Starburst, Kontrastverlust (Schleiersehen) und Trockene Augen nach LASIK, Femto-LASIK, LASEK, Epi-LASIK, PRK...

Moderator: Frankyboy

erst Multifokallinsen nun nach Lasik Probleme

Beitragvon hohleweg » 09.03.2019, 17:05

Hallo
ich möchte mich kurz vorstellen und meine „Geschichte“ erzählen
dann kommt auch noch ne Frage.

Ich bin Joachim 53 Jahre hatte eine Brille seit dem ersten Schuljahr ab 45 Jahre dann eine Gleitsichtbrille
dann 2016 nach nur einem Jahr wieder eine neue Gsb nur das klappte nicht ein scharf sehen in einem ganz kleinen Sichtfeld auch nach X neuen Gläsern keine Besserung :-(

so habe ich mir für neue künstliche Multifokal Linsen entschieden, im Januar 2018 machen lassen
danach kurz einen Nachstar gelasert soweit alles i.O. nur es fehlte noch ein bisschen zur vollen Zufriedenheit, so wurden beide Augen mitte Januar (also jetzt 2019) mit Lasik gelasert,
der erste Abend und Tag waren schon sehr unangenehm aber dann wurde es besser
Kontrolle alles i.O. 80% Sehfähigkeit auch sehr gut (?).

SO nun meine Frage seit gut einer Woche habe ich „müde“ Augen oft wie Nebel so das ich viel zwinkern muss! Seit der Zeit habe ich auch eine neue Arbeitsstelle was natürlich auch für die Augen sehr anstrengend ist.
Was meint Ihr ? hängt das zusammen oder ist das „normal“ das die Beeinträchtigungen nach 2 Monaten mal kommen (und auch wieder gehen)

gibt es „Leidensgenossen /innen :-) )

Gruß Joachim
hohleweg
schaut sich noch um
 
Beiträge: 2
Registriert: 26.10.2017, 20:05

Re: erst Multifokallinsen nun nach Lasik Probleme

Beitragvon iguana » 15.03.2019, 14:56

Helfen dir leichte Augentropfen wie z.B. Hyabak (0.15% Hylaloron) zumindest kurzzeitig gegen den Nebel/Schleier?

Müge Augen sind denke ich normal, weil das Gehirn sich noch nicht vollständig auf die neue Brechung eingestellt hat und die Muskulatur der Linse stärker beansprucht. Da würde ich mir noch keine Sorgen machen und erstmal noch abwarten. Ich würde drauf achten in möglichst heller Umgebung zu arbeiten, damit die Pupillen eher klein werden und die Schärfentiefe steigt. Das entspannt das Auge etwas.
iguana
schaut sich noch um
 
Beiträge: 5
Registriert: 15.02.2019, 13:52

Re: erst Multifokallinsen nun nach Lasik Probleme

Beitragvon hohleweg » 15.03.2019, 18:24

Hi

..ich hatte auch noch mit der OP Schwester gesprochen die sagte auch das ist normal
gerade wenn ich in trockener Raumluft arbeite
ich habe diese Woche auch getropft (was ich seit einer Woche nach OP nicht mehr gemacht habe) und nun bessert es sich langsam.

..ich hatte nur Sorge.

Gruß Joachim
hohleweg
schaut sich noch um
 
Beiträge: 2
Registriert: 26.10.2017, 20:05


Zurück zu Komplikationen

br

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste