OperationAuge.de

News
Forum

Die Supracor Erfahrung

positiver als auch negative persönliche Berichte vor / nach LASIK, Femto-LASIK, LASEK, Epi-LASIK, PRK...

Moderator: Frankyboy

Re: Die Supracor Erfahrung

Beitragvon supracor1 » 12.06.2015, 16:29

Tach,

in den nächsten Tagen werde ich etwas zu Supracor schreiben.Es wird einen Jahresrückblick und (?).... allgemeines zu Supracor
geben.Ich werde einen neuen Thread aufmachen.
Das aber nur,wenn es erwünscht ist.... das Interesse an Supracor scheint ja seeeeeeeeeeeehr gering zu sein.Was mich seeeeeehr verwundert,gerade ab 45 + ,davon gibt es sicherlich sehr viele hier und Alterssichtigkeit sollte das Thema für diese betroffenen schlechthin sein.M.M.

VG,supracor1
supracor1
kennt sich hier aus
 
Beiträge: 71
Registriert: 24.06.2014, 09:19

Re: Die Supracor Erfahrung

Beitragvon michelflip » 13.09.2015, 09:07

Hallo supracor1,

du wolltest und doch mal einen Jahresrückblick geben. Warte noch drauf.
Bei mir ist alles unverändert und ich lasse mich erst mal nur an einem Auge nachlasern, den das Auge das ab 2 m scharf sieht möchte ich zur sicherheit erst mal behalten nicht das meine Versicht wieder schlechter wird. Meine Frau lässt sich in 2 Monaten beide Augen nachlasern, sie sieht in die Ferne nicht gut ( vorher besser ) und in der Nähe geht es so ( besser als vorher).
Dies mal als Info von meiner Seite aus.
Grüße michelflip
michelflip
Forums-Benutzer
 
Beiträge: 13
Registriert: 03.05.2014, 13:21

Re: Die Supracor Erfahrung

Beitragvon supracor1 » 17.09.2015, 14:11

Hallo michelflip,

Bericht kommt noch,kann aber noch einige Monate dauern,es gibt Gründe dafür.
Ich fass es mal kurz zusammen:

1. Supracor OP Juni 2014 --- Istanbul

Nahbereich bis 50 cm ok,alles darüber SCHEISSE !!! Mach Unterwasser die Augen auf,dann weißt du was ich gesehen habe .

Re-Lasik im Juni 2015 --- Istanbul
5-6 Tage fast perfektes Sehen ,danach innerhalb von wenigen Tagen bis jetzt fast die gleiche Scheisse !!! wie vorher.

Ich gehe von einer erneuten Re-Lasik aus,weil sich trotz anderer Augentropfen nichts verbessert hat.

Fazit bis hierhin : Supracor ist großer Mist und ich würde es NIEMALS noch einmal machen.Es wird viel versprochen .....

Nachtrag: um 19:20 Uhr -- 17.09.2015
Vor der 1. OP hatte ich folgende Visuswerte
RA---- 1,1
LA---- 1,2

Vor der RE-Lasik :
RA---- 0,6
LA---- 0,8
Nach der Re-Lasik Juni 2015
Folgende Werte am 03.08.2015 und bis jetzt bemerke ich keine Verbesserung auf einem der beiden Augen.
RA ---- 0,2 !!!!!
LA ---- 0,5 !!!!!

VG,supracor1
supracor1
kennt sich hier aus
 
Beiträge: 71
Registriert: 24.06.2014, 09:19

Re: Die Supracor Erfahrung

Beitragvon supracor1 » 19.12.2015, 17:21

Tach,

so so,da gehen User mit meinen Usernamen vor Ort hausieren und berufen sich auf mich(das geschriebene),kann man machen,aber den Usernamen muss man nicht unbedingt nennen.
Ich war diese Woche in Istanbul und habe es von Dogan direkt.
Was ich dort gemacht habe,das behalte ich erstmal für mich.
Es ist leider noch zu früh dafür. Die Visuswerte haben sich wieder gebessert auf :

LA 1,0 und RA 0,8

Zu den anderen Augenwerten und Dingen sage ich noch nichts.
Ich muss mich erst noch über "die anderen Dinge"ein bisschen einlesen.
Wer vorab etwas über die anderen Dinge wissen möchte,nur über PN

VG,supracor1
supracor1
kennt sich hier aus
 
Beiträge: 71
Registriert: 24.06.2014, 09:19

Re: Die Supracor Erfahrung

Beitragvon supracor1 » 15.06.2016, 18:40

Nabend,

ich kopiere es mal hier hinein,dann brauche ich nicht alles doppelt schreiben.
Ich werde noch ein Fazit von 2 Jahren ziehen,die nächsten Tage.
Obwohl mit dem Posting fast alles gesagt ist.

-------
15.06.2016, 17:42

@ AndreaLindner

Ich wollte eigentlich schon nach dem Erscheinen der massigen
Postings (Für mich klare Werbepostings)hier in den verschiedenen Unterforen etwas schreiben. Es hielt mich aber noch etwas zurück.

Ich selbst hätte heute meine 4 !! in Worten: VIERTE Reise nach Istanbul ins Surgery Hospital antreten sollen.Habe es aber nicht gemacht/machen brauchen und die Anreise gekänzelt.Begründung dazu folgt noch.
Ich hatte am gleichen Tag ,wie sie hier etwas schrieben über sie recherchiert. Journalistin 23 Jahre jung,wenn ich nicht irre.

Sie schreiben folgendes: Mit Trockenheit oder Blendungen habe ich dank Wavefront keine Probleme.
Es gibt trockene Augen,das bemerkt man selbst oft gar nicht,wie bei mir.Trockene Augen kann eigentlich nur der Arzt feststellen,das sagt auch ihr Vermittler Ha.Gü. so.Der Heilungsprozess der Flaps ist auch altersbedingt,wie bei mir.
Wavefront Lasik oder auch Femto Lasik erhöhen das Risko ein trockenes Auge zu bekommen.
Ich selbst habe die Flaps gar nicht so auf dem Radar gehabt und es wird so gut wie gar nichts über Risken,die durch die Flap-Schnitte entstehen geschrieben oder gesprochen.
Ich weiß mittlerweile wo von ich schreibe. Ich habe Risse und Narben auf der Hornhaut...entstanden eben durch diese Flaps.Die meiner Meinung nach ,gestützt durch die Aussagen eines Arztes am 13.06.2016 in einer Augenklink, nie mehr weggehen werden !!Ha.Gü.sieht das durch seine rosarote Brille etwas anders,ich als Betroffener,nicht mehr.Ich habe in den letzten 2 Jahren alles genommen und getan,was nur geht.Als letztes habe ich jetzt genau 6 Monate das einzige verwertbare Medikament genommen,was es gibt. Ikervis heißt es und sollte der Heilsbringer sein.Bis jetzt absolut wirkungslos,dafür aber jeden Abend 1 Std. brennende Augen als hätte ich Pfeffer in den Augen.Ich hatte vor genau 2 Jahren meine 1. OP ,im Surgery,eine Supracor .Trotz festgestellter trockener Augen wurde die OP durchgeführt und mir wurden Puctum Plugs eingesetzt.Zu dem Zeitpunkt war ich schon 61 Jahre "" Danach konnte ich 12 Monate nur 0,5 m weit sehen.
Ein Gesicht auf 2 m Distanz hatte 4 Augen 2 Nasen und 2 Münder und je grösser die Entfernung,je schlimmer die Sicht...ach was ,nichts war mehr zu erkennen.Es waren 12 schreckliche Monate !!
2. OP Relasik nach genau 12 Monaten,danach konnte ich 5 Tage gut sehen und innerhalb von 2 Tagen war ich wieder auf den Stand von vor der Relasik.Das habe ich auch sorfort in Istanbul gemeldet,aber ausser weiter tägl.wie gehabt tropfen gegen zu trockene Augen,ansonsten kam nichts,ausser ich soll Geduld haben.Das hatte ich die 12 Monate vorher auch schon gehört.Im nachhinein kann ich nur sagen,diese Geduld hat mir geschadet ! Am 03.August 2015 war ich bei meinem AA ,weil sich meine Augen verschlimmerten ,die Werte sind im Supracor -Thread nachzulesen.
Mein AA vor Ort stellte "Flecken" auf der Hornhaut fest und verschrieb mir -Dexa-sine SE-,Ich teilte dem Surgery Hospital meine Augenwerte mit und dass ich Deax-sine nehmen soll.Der Chefarzt lies mitteilen,dass ich die Deax-sine nicht nehmen soll..eine Begründung habe ich bis heute nicht,aber habe und soll ja laut Ha.Gü. Vertrauen haben.Heute sage ich mir,ich hätte Deax-sine nehmen sollen,es wurde ja nichts besser im ggtl.
3. Reise im Dezember 2015,hier wurden Risse und Narben in der Hornhaut festgestellt...ich war geschockt !Es wurden mal wieder Punctum Plugs eingesetzt ,Ikervis verschrieben (sind ja nur 110 €/Monat)zzgl. 30 Euro für Systane Ultra und Artelac Nightime Gel 10 € und 20 € für Omega3 Kapseln.(Das koste pro Jahr mehr,als Ihre OP im Surgery Hospital gekostet hat)
Am 13.06.2016 stellte der AA in der Augenklink fest,dass die Risse und Narben noch vorhanden sind und meinte zu mir ...ich spreche Klartext zu ihnen.....sie haben die Arschkarte gezogen ! Bei Ihnen kann man nichts mehr machen,sie haben schon alles mögliche getan und genommen und es greift nicht.
Das teilte ich Ha.Gü. mit,der setzte sich mit dem Chefarzt in Verbindung und dieser lies mitteilen,dass ich weiter Ikervis nehmen soll und es aus Erfahrung noch besser werden wird.
Damit erklärt sich auch,dass ich die Reise heute nach Istanbul nicht angetreten bin.
Meine persönliche Meinung nach 2 Jahren ,ich werde diese Risse/Narben nicht mehr los werden und Vertrauen werde ich niemanden mehr.

Jetzt noch zu Ihren Kosten:

890 € ,dafür operiert Dr. Sinan Göker i.R.nicht.

Meine Supracor kostete 1690€ + 100€ Punctum Plugs,hätte mich Dr.Sinan Göker operiert,dann hätte mich das noch einmal zzgl. 400 € gekostet.Die Voruntersuchungen hätten sowieso die AA gemacht und er hätte zum Schluß drüber geschaut und anschl. operiert,nicht mehr und nicht weniger.
100 € fürs Hotel (2 Nächte denke ich mal)
Ich zahle 150 € für 2 Nächte.
Sollte sich Ihr Preis durch ein Doppelzimmer ergeben,dann könnte man so rechnen...Ich rechne aber anders und ehrlicher,ich rechne den Flug,Hotel und Taxi der Begleitperson hinzu.

Journalismus sollte ehrlich und fair sein,das könnte Vertrauen schaffen...Ihre Versionen in den verschiedenen Foren zähle ich leider nicht dazu.Aber sie sind noch jung ..,es kann noch was werden.

...düsündürttürücülügümüzün..

VG,supracor1
supracor1
kennt sich hier aus
 
Beiträge: 71
Registriert: 24.06.2014, 09:19

VorherigeNächste

Zurück zu Erfahrungsberichte / Patientenberichte

Kostenlose Beratung zum Thema Lasik

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast