OperationAuge.de

News
Forum

Spezialisten für Nach-Op's zur Behebung von Komplikationen

Sehbeeinträchtigungen wie Halos (Lichthöfe), Glare (Blendung), Starburst, Kontrastverlust (Schleiersehen) und Trockene Augen nach LASIK, Femto-LASIK, LASEK, Epi-LASIK, PRK...

Moderator: Frankyboy

Re: Spezialisten für Nach-Op's zur Behebung von Komplikationen

Beitragvon Eyes » 10.11.2011, 08:19

Hallo Herr Dr.med.Lehnert,

Ich hatte vor 3 Wochen meine OP. Die erste Woche ging es mir super.
Ich war nach der OP 5 Tage daheim und danach ging ich wieder zur Arbeit. Ich arbeite den ganzen Tag am PC.
Seitdem habe ich immer druck auf den Augen und Abends ist der druck echt extrem. Ich tropfe schon stündlich, damit meine Augen nicht zu trocken werden. Am Anfang dachte ich, okay es ist normal, aber mittlerweile ist die OP 3 Wochen her. Der druck wird stärker als das er zurück geht. Und meine Augen sind rot.

An was kann das liegen??? Liegt es "nur" daran, dass ich zuviel vor dem PC arbeite???
Eyes
kennt sich hier aus
 
Beiträge: 204
Registriert: 03.11.2011, 18:04

Re: Spezialisten für Nach-Op's zur Behebung von Komplikationen

Beitragvon molle81 » 10.11.2011, 10:32

hattest du lasik? PRK?
da du den GANZEN tag am pc arbeitest und dadurch viel weniger blinzelst ist es denke ich kein wunder, selbst ich arbeite den ganzen tag am pc und merke abends einen leichten druck!

da das ganze noch total frisch ist, mach öfters pause und tropfe lieber mehr als zu wenig. gönne deinen augen ruhe, nimm dir 1 woche urlaub und mache NIX am pc.
molle81
kennt sich hier aus
 
Beiträge: 589
Registriert: 11.10.2011, 14:13

Re: Spezialisten für Nach-Op's zur Behebung von Komplikationen

Beitragvon Eyes » 10.11.2011, 10:55

Hallo Molle,

ich tropfe stündlich. Ich hatte eine wellenfront-Femto.
Wenn ich morgens aufwache nach ca 1 Stunde fängt der Druck an und so wird er immer stärker. Finde ich halt komisch, dass dieser Druck schon stark ist. Zudem sind seit ca 1 Woche meine Augen mal mehr mal weniger rot
Eyes
kennt sich hier aus
 
Beiträge: 204
Registriert: 03.11.2011, 18:04

Re: Spezialisten für Nach-Op's zur Behebung von Komplikationen

Beitragvon molle81 » 25.11.2011, 15:52

hallo, ich suche spezialisten aus dem raum hamburg und umgebung bzgl. probleme mit ireggl Asti, trübung und narben!

vielen dank!!!
molle81
kennt sich hier aus
 
Beiträge: 589
Registriert: 11.10.2011, 14:13

Re: Spezialisten für Nach-Op's zur Behebung von Komplikationen

Beitragvon Marinello » 28.01.2012, 14:41

Hier noch ein Link zum Vergleich Allegretto vs. Schwind Amaris

http://www.escrs.org/prague2012/program ... p?id=12686

"Den" besten Laser wird's wohl eh nicht geben; jeder eignet sich für irgendeinen Aspekt besser.

Ich lege mich nächsten Monat für ne TransPRK unter einen Schwind Amaris 750S und hoffe, damit nicht nur einen guten Laser, sondern auch einen guten Einsatz dessen zu erfahren ;-)
Marinello
Forums-Benutzer
 
Beiträge: 14
Registriert: 11.11.2011, 23:38

VorherigeNächste

Zurück zu Komplikationen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste