OperationAuge.de

News
Forum

Eure Meinungen/Erfahrungen zu einer re-lasik

positiver als auch negative persönliche Berichte vor / nach LASIK, Femto-LASIK, LASEK, Epi-LASIK, PRK...

Moderator: Frankyboy

Re: Eure Meinungen/Erfahrungen zu einer re-lasik

Beitragvon Stefan026 » 28.01.2017, 14:12

Martin287 hat geschrieben:ok verstehe. aber ich meine eigentlich das man in egal welcher Entfernung gleich gut bzw. gleich schlecht sieht.

Wenn Deine Augen fit sind, tust Du das ja auch ohne es zu merken automatisch, weil Deine Augen ja über sowas wie einen Autofokus (nämlich Augen/Gehirn zusammen mit Augenmuskulatur) verfügen. Eine Brille verschiebt nur den 0-Punkt für die Nah- und Ferneinstellung.

Martin287 hat geschrieben:Aber dann verstehe ich nicht warum ich morgens wenn es ja auch dunkel noch ist so gut sehe und abends eben nicht.

Da sind wir wieder bei der Augenmuskulatur. Stell Dir vor, Du bist ab sofort statt in einem Büro als Briefträger unterwegs. Du gehst morgens eine Treppe hoch und abends. Wann fällt Dir das wohl leichter?
Stefan026
kennt sich hier aus
 
Beiträge: 535
Registriert: 18.03.2014, 14:12

Re: Eure Meinungen/Erfahrungen zu einer re-lasik

Beitragvon Martin287 » 06.02.2017, 07:59

@donauwelle

Ja das stimmt man muss sich tatsächlich durchprobieren. ich habe mir mal die bepanthen tropfen und das corneregel Augengel für nachts geholt und werde die mal versuchen wenn das hyabak leer ist. ansonsten hast du ja noch einige andere aufgezählt. ich danke dir. vor allem die Gels sind interessant da sie ja länger im auge bleiben.

@stefan:

ja du hast recht. ich war das Wochenende in prag und hatte abends teilweise das Gefühl das ich richtig schlechte Sicht hatte. ich musste mich echt zeitweise konzentrieren wenn ich was auf dem handy geschaut habe. vor allem so beleuchtete Sachen wie Reklamen o.ä. da sind die Konturen dann nicht mehr so gut. wenn ich die augen etwas zusammen gekniffen habe dann war es besser.

aber jetzt wo ich auch wieder zuhause bin habe ich das Gefühl das meine augen sich doch irgendwie erholt haben. eben kaum tv oder sonst was geguckt.
Martin287
Forums-Benutzer
 
Beiträge: 34
Registriert: 30.10.2014, 21:32

Vorherige

Zurück zu Erfahrungsberichte / Patientenberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste